Pomegranate Essence

Pomegranate Essence

„Ich behaupte die Fülle meiner weiblichen Kraft.“

Lateinischer Name: Punica granatum

Chakra: Sakralchakra

Herkunft: ursprünglich aus dem Iran und dem Himalaya im Norden Indiens

Traditionelle pflanzliche Anwendungen: Alle Teile des Baumes wurden als Quelle von Tannin für das Imprägnieren von Leder verwendet. Rinde und Blüten wurden als Textilfarbstoffe verwendet. Die Blätter wurden in Essig eingelegt, um Tinte daraus zu machen. In Japan wird aus der Rinde ein Insektizid gemacht. Granatapfelsaft wird in Zubereitungen zur Behandlung von Dyspepsie gebraucht und wird auch als vorteilhaft in der Behandlung von Lepra betrachtet.

Energetische Eigenschaften:

  • Verbesserung der Intuition
  • Harmonisierung und Gleichgewicht weibliche Energie auf allen Ebenen
  • Veränderung auf tiefer Ebene

Ich wusste, dass ich auf dieser besonderen Reise eine zweite Essenz machen würde, hatte aber keine Ahnung, welche das sein würde - bis mir diese eine Blüte zuwinkte. Ich eilte hin und fotografierte sie und machte eine Essenz. Ich fürchtet, dass die Blüte abfallen würde, bevor ich sie fotografiert hätte. Die Blüte fiel nicht ab, auch war dies nicht der einzige Granatapfelbaum hier! Als weiteres sanftes Kraftpaket eröffnet die Essenz eine ganz neue Sicht der Welt für mich.

Back to Top