Wer ist online?

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Black Nightshade - Solanum nigrum

Black Nightshade

Herausforderungen

  • Bei Schwierigkeiten mit dem Stillen und Abneigung gegen das Stillen.
  • Bei Mutter-Kind-Problemen.
  • Bei schlechtem Körperbild, vor allem in Bezug auf die Brüste.
  • Bei Beschwerden im Zusammenhang mit dem Frausein.
  • Bei ständiger Müdigkeit und Gefühl der Überwältigung
  • Bei Unfähigkeit, sich selbst oder andere zu nähren.
  • Bei energetisch bedingten Verdauungsproblemen wie Verstopfung, Reizdarmsyndrom, Magenbeschwerden, Diabetes, Leberprobleme, Akne, Hautunreinheiten und Gifthauterkrankungen, Brustkrebs, Mastitis und schwachem Immunsystem.

Behandlungsergebnisse

  • Gewährt ein Gefühl von Selbstwert
  • Hilft Mutter und Kind bei Essstörungen
  • Hilft Frauen, ihren Körper zu lieben, wie auch immer Form oder Größe sein mögen
  • Erhöht die sexuelle Vergnügen durch verbessertes Selbstbild
  • Unterstützt Weiblichkeit und Mutterschaft
  • Unterstützt energetisch die Verdauung
  • Hilft energetisch bei Darmprobleme und steigert die Immunität
  • reinigt die Haut, durch energetisch unterstützte Entgiftung der Leber über die Haut
  • Öffnet die Kommunikation zwischen Müttern und Kindern

Beschreibung

Schwarzer Nachtschatten findet man in bewaldeten Gebieten und gestörten Lebensräumen,eine einjährige Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächs wie Tomate und Kartoffel. Die Gattung Solanum stammt ursprünglich aus Eurasien und wurde in Amerika und Australasien eingeführt. Sie wächst zu einer Höhe von 30-120 cm mit 4-7 cm großen ei- oder herzförmigen Blättern mit gewellten oder große gezahnten Rändern.

Die Pflanze bringt kleine, grünlich weiße sternförmigen Blüten hervor, die sich beim Altern nach außen wellen und die hervorstehenden gelben Zentren freigeben. Die Früchte sind oval, schwarz wie Brombeeren, die in kleinen Gruppen zusammen hängen. Die reifen Samen können gegessen werden, aber die grüne oder helllila unreifen Beeren enthalten das giftige Alkaloid Solanin, ein Gift, das man auch in grünen Kartoffeln findet.

Der Geschmack der reifen Beeren ist süß. In kleinen Mengen genommen, fördern sie das Schwitzen und reinigen den Darm. Sie können bei der Behandlung von Diabetes nützlich sein. Black Nightshade ist ein hochwirksames Stärkungsmittel für den Magen und bei Darmgeschwüren. Kochen zerstört jede Spur der toxischen Substanzen in den Beeren, und sie werden oft in Pasteten und Kuchen verwendet. Black Nightshade ist ein hoch geschätztes Kraut für die ernährungsphysiologischen Unterstützung des Verdauungssystems.

In der traditionellen chinesischen Medizin wird Black Nightshade bei Brusttumoren verwendet und um Fieber zu lindern.

Die Frucht wird auch als ein Kosmetikum verwendet - es entfernt Sommersprossen.

Der Saft wird verwendet, um Fieber und Schmerzen zu lindern. Große Dosen können zu Vergiftungen führen, die nicht tödlich sind. Der Saft wird auch bei Hautproblemen und Tumoren eingesetzt.

Abkochungen der Stiele, Blätter und Wurzeln sind gut für Wunden und bei Krebs.

Aufgüsse der Pflanze werden für Säuglinge mit Bauchbeschwerden verwendet. Laut Frau Grieves Buch ‚A Modern Herbal‘ aus dem Jahre 1931 werden in Böhmen die Blätter in der Wiegen der Kinder gelegt, um ihren Schlaf zu fördern.

Die noch grünen Beeren sind bei Herpes simplex zu empfehlen, während die Blätter als Umschlag bei Geschwüren oder Hauterkrankungen eingesetzt werden können.

Es gibt auch Anwendungen für die Leber, um ihre Funktion zu unterstützen.

Signaturenlehre

Die kleinen sternförmigen Blüten sind wie eine Brust und Brustwarze geformt - die zurückgezogenen weißen Blütenblätter erscheinen wie die Kurve der Brust, während die gelben Staubblättern in der Mitte aussehen wie eine große Brustwarze.

Die deutliche gelbe Farbe in der Mitte bezieht sich direkt auf die Solar Plexus Chakra, die menschliche Energiezentrale, die mit Ernährung und der Fähigkeit zur Selbstpflege zu tun hat.

Dieses Zentrum hat auch einen Bezug zum Selbstwertgefühl, vor allem im Hinblick darauf, wie gut wir als Kleinkind und durch die Kindheit hindurch genährt und gehegt wurden.