Wer ist online?

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Cassia - Cassia corymbosa

Cassia

Herausforderungen

  • Gefühl verloren oder unvollständig zu sein
  • Gefühl von sich selbst entfremdet zu sein
  • Bedrücktheit der Seele.
  • Opfermentalität.
  • Gefühl in alten Verhaltensmuster gefangen zu sein.
  • Gefühl langweilig, uninspiriert und ideenlos zu sein.
  • Suchterkrankungen, Abhängigkeit von einer Substanz, Beziehung, Ursache oder Lebenssituation.
  • Bei Verstopfung, Durchfall, Divertikulitis, Polypen, Darmverschlingung und Darmkrebs energetisch hilfreich
  • Bei Unfähigkeit zu »sehen«.

Behandlungsergebnisse

  • Selbstermächtigung und Selbstvertrauen.
  • Stärkt den Willen.
  • Bringt den Glauben an sich selbst zurück.
  • Optimismus.
  • Bringt Klarheit und neue Sichtweisen.
  • Hilft bei der Erstellung von Heilvisualisierungen.
  • Stärkt das Verdauungssystem, wirkt kraftvoll auf Leber, Gallenblase, Dickdarm und Niere.
  • Das »Wounded Healer« Heilmittel.
  • Energetische Unterstützung von Visionen


Beschreibung
Schnell wachsender Strauch aus der alten und neuen Welt. Diese besondere Sorte ist wegen ihrer buttergelben, ca 3,8cm großen Blüten auch als Butterblumen Baum bekannt.
Cassia blüht rund um Ostern und gilt als ein Unkraut in dem Sinne, dass sie an den Grenzen neuer Bepflanzungen in tropischen Wachstumsgebieten wächst. Sie stammt ursprünglich aus dem tropischen Amerika, allerdings gibt es mehrere einheimische australische Cassias, die insbesondere für trockene Bereiche geeignet sind.

Signaturenlehre
Die Blüte hat drei herzförmige Blütenblätter, welche die ‚Spitze‘ der Blüte bilden und zwei becherartige Blütenblätter, die den Kreis komplettieren.
Aus der Mitte ragen zwei Staubblätter wie in unterstützender Umarmung, das Herz festhaltend. Zwischen diesen beiden ragt ein einziger grüner Stempel nach außen und oben, der die Energie zurück zum Herzen ruft.
Aus dem Zentrum der Blüte ragt eine globusartige Anordnung (erinnert an eine energiesparende Welt) nach vorne, gekrönt von drei herzförmigen Büscheln, welche das Herzmuster der Blütenblätter gleich über ihnen widerspiegeln.
Das Zentrum ist grün und die Blütenblätter sind von klarem hellem Gelb.
Diese Gattung produziert die Sennesfrüchte, die in der Medizin als Abführmittel verwendet werden. Sie sorgen für die notwendige, vollständige Darmentleerung.