Wer ist online?

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Red Kamala - Malotis phillipensus

Red Kamala - Malotis phillipensus

Herausforderungen

  • Frigidität.
  • Menstruationsschmerzen und Unfruchtbarkeit.
  • Scham, Angst und Schuldgefühle rund um die Sexualität.
  • Scham bezüglich der Masturbation.
  • Verlust von Interesse an einem Sex-Partner, vor allem nach der Geburt.
  • Geringe oder fehlende Libido.
  • Angst vor Bewegung und Gefühl von Steifigkeit.
  • Kreative Blöcke.
  • Rückenschmerzen, Schmerzen in den Beinen, Ödeme in den Knöcheln und Blasenprobleme.

Behandlungsergebnisse

  • Die Wilde Frau Essenz.
  • Unterstützt Frauen, in Kontakt mit ihrer Fähigkeit zum Vergnügen zu kommen.
  • Gewährt Freiheit von sexueller Schuld.
  • Erneuert abgestandene Beziehungen.
  • Aphrodisiakum Essenz
  • Entfacht sexuelle Erregung und Leidenschaft.
  • Verbessert die Flexibilität.
  • Erleichtert Schmerz, bringt Flüssigkeiten ins Gleichgewicht.
  • Belebt und inspiriert Musiker und Künstler.

Beschreibung

Ein großer Baum aus der Euphorbia Familie, der bis 17 Meter hoch wächst. Die Zweige sind schlank mit heller Rinde, die jüngeren sind bedeckt mit feinen, dichten, rotbraunen Haaren. Die Blätter sind eiförmig, länger als breit, an der Basis drüsig mit drei Rippen und an der Unterseite ebenfalls feinen rotbraun behaart. Die gelben Blüten sind aus der Ferne gesehen unscheinbar. Die Blüten sind zweihäusig; das heißt, männliche und weibliche Blüten findet man auf verschiedenen Pflanzen der gleichen Spezies.
Die weiblichen Blüten erscheinen auf kurzen Stengeln direkt am Stamm. Die Blüten haben keine Blütenblätter, aber viele zarte Staubblätter von rein weißer Farbe. Sie öffnen sich in der Reihenfolge entlang der Rispe.

Männliche Blüten finden sich an längeren Stengeln direkt am Stamm. In der Mitte gibt es einen oder manchmal zwei leuchtend rote Staubfäden.
Die Rinde ist ein tiefrot, daher rührt auch der Name Red Kamala. Wird er verletzt, fließt der Saft reichlich. Die Samenkapseln sind mit einer tiefroten Drüsensubstanz umgeben. Diese wird in Indien als Farbstoff für Seide verwendet und ist im Handel als Kamala bekannt.

Signaturenlehre

Ein detaillierter Blick auf diese schönen Blüten zeigt das Bild wirbelnder Tänzer. Die kleinen Knospen erscheinen auf einer Rispe und explodieren förmlich zur Blüte. Diese erscheinen in einer atemberaubende Darstellung winziger Blüten, wie Ballerinen Reihe um Reihe mit ihren Tutus in einem choreographierten Tanz fliegen.
Der Samen erscheint als dreilappige kugelförmige Kapsel mit dichter rotbrauner Behaarung (dicht oder feines Haar weisen auf sexuelle Bereitschaft).

Der Baum hat eine besondere Affinität zu rot; die Unterseite der Blätter und Drüsen sind rot, der reichlich fließende Saft ist ebenfalls rot und die feinen Haare an den Samenkapseln sind es auch.