Wer ist online?

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Silver Wattle - Acacia podalyriifolia

Silver Wattle

Herausforderungen

  • Depressionen.
  • Verzweiflung und Pessimismus.
  • Jahreszeitengefühligkeit
  • Dunkle Nacht der Seele.
  • Kampf-und-Armut-Mentalität.
  • Gefühl einer bevorstehenden Katastrophe für den Planeten.
  • Depression, die einen bei einer gescheiterten Fruchtbarkeitsbehandlung befällt.

Behandlungsergebnisse

  • Gefühl von Erneuerung, Wiedergeburt und neu sichtbar werden.
  • Stellt die Hoffnung wieder her.
  • Verbindet mit dem Licht nach der dunklen Nacht der Seele.
  • Bringt fröhlichen Optimismus, lässt sich erheben.
  • Fördert die Bereitschaft zum lokalen Handeln für globale Transformation

Beschreibung

Hoher Strauch zu kleiner Baum, drei bis fünf Meter hoch mit schlankem Stamm, niedrig verzweigt mit einer sich ausbreitenden Krone. Seine Rinde ist grau und glatt. Die Zweige sind mit dichten starren Haaren bedeckt. Die reifen Blätter sind wechselständig, eiförmig bis elliptisch oder länglich, zwei bis fünf Zentimeter lang und zwölf bis dreißig Millimeter breit an sehr kurzen Stielen, auf beiden Seiten mehlblau, mit verdickten Rändern und einer vorstehenden Mittelrippe. Die Blüten sind goldgelb und erscheinen in flockigen kugeligen Köpfen von sechs bis acht Millimeter Durchmesser an vier bis sieben Millimeter langen Stielen, angeordnet in axillären oder terminalen Trauben von fünf bis zehn Zentimeter Länge. In voller Blüte ein spektakulärer Anblick. Die Früchte sind breite länglich-flache, silbergrau bis braune Hülsen mit verdickten Rändern, drei bis neun Zentimeter lang und zehn bis fünfundzwanzig Millimeter breit Sie reifen im Sommer. Blütezeit ist im (australischen) Winter von Mai bis Juli. Der Baum wächst in sandigen, gut drainierten Lehmböden sowohl im Inland als auch entlang der Küste von Queensland und dem nordöstlichen New Southwales.

Signaturenlehre

Nah dem kürzesten Tag des Jahres gemacht, bringen seine leuchtend gelben Blüten Helligkeit und Licht in die Düsterkeit der kürzesten Tage des Winters. Die Blüten bilden Kugeln von Sonnenlicht, die die Grauheit erleuchten und uns dem Licht wieder öffnen, wenn die Sonne beginnt, ihre Rückkehr zurück in die Fülle des Sommers einzuleiten. Die Sonne ist die zentrale Lichtquelle unseres Planeten. Wenn die Sonne plötzlich verschwände, würde das Leben auf diesem Planeten aufhören zu existieren. Praktisch alles Leben existiertr, weil das Sonnenlicht auf die eine oder andere Weise in Form umgewandelt wurde.