Wer ist online?

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Yellow Leschenaultia

Yellow Leschenaultia - Leschenaultia formosus:

Zuhören können

Stichworte: Offenheit, offenes Ohr, Verständnis, Weisheit, Lernfähigkeit
Kurzbeschreibung: für intolerante, abweisende, unsensible, ungeduldige und arrogante Menschen


Yellow Leschenaultia - Leschenaultia formosus:
kleine hölzerne, in australischen Wäldern anzutreffende Pflanze, auch kultiviert in Gärten, leuchtend gelbe Blüten, die das ganze Jahr über blühen

Yellow Leschenaultia


Die Essenz:
Dies ist die Blüte des Zuhörens. Sie dient z.B. denen, die sich intellektuell überlegen fühlen oder desinteressiert sind, an dem, was andere sagen. Sie hilft auch denen, die so von der eigenen Meinung überzeugt sind, dass sie anderen gar nicht erst zuhören wollen. Manche haben auch Verständnisprobleme und begreifen gar nicht, worum es eigentlich geht. Wieder andere nehmen Information nur schwer auf und können sich später nur schlecht daran erinnern (die z.B. eine gute Studienhilfe brauchen könnten). Und natürlich gibt es noch die Allwissenden, die es gar nicht nötig haben zuzuhören.
Was denen alles entgeht! Yellow Leschenaultia macht ihnen erst einmal begreiflich, wie wertvoll Offenheit und Toleranz für sie selbst ist. Was kann man doch alles lernen von anderen! So kann Respekt vor ihnen entstehen, der menschlichen Beziehungen bekanntermaßen selten schadet. Im Gegenteil, wer unter gestörten Beziehungen leidet, der kann womöglich in hohem Maße von dieser Blüte profitieren. Vielleicht lag es ja an ihm selbst ....

© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004