Ribbon Pea

Ribbon Pea - Brachysema aphylla:

Furchtlosigkeit

Stichworte: Ruhe, Akzeptanz des Unausweichlichen, positive Grundeinstellung
Kurzbeschreibung: für nervöse und furchtsame Menschen voller böser Vorahnungen

Ribbon Pea - Brachysema aphylla
blattlose Pflanze aus der Erbsenfamilie mit leuchtend roten Blüten

Die Essenz:
Ribbon Pea hilft einem, traumatische Erfahrungen zu überleben – auch solche, die einem noch bevor stehen wie beispielsweise eine Operation. Es geht konkret um das Gefühl intensiver Angst, das bereits als Vorahnung eines schlimmen Ereignisses auftreten kann. Betroffen davon können natürlich grundsätzlich eher ängstliche Mnenschen sein, aber auch solche, die bereits viel Elend miterlebt und angesehen haben. Gemeint ist hier wirkliche Todesangst, wie sie Gefangene in KZs und Flüchtlinge aus Kriegsgebieten erleben.
Ribbon Pea nimmt einem die Furcht und die Befürchtungen. Egal ob sie begründet oder unbegründet sind – in keinem Falle sind sie der Lösung des Problems oder der Flucht aus der Situation förderlich. Erst die innere Ruhe ermöglicht einem die kreative Lösung und den Ausweg aus der Todesangst.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004

Back to Top