Wer ist online?

Aktuell sind 92 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Pixie Mops

Pixie Mops - Petrophile linearis:

Über sich hinaus wachsen

Stichworte: Rücksicht, Mitgefühl, Akzeptanz von Enttäuschung
Kurzbeschreibung: für verletzte, hart gewordene, aufgebrachte und reaktionäre Menschen

Pixie Mops - Petrophile linearis
bis 50 cm hohe Wildblume mit zapfenförmigen rosa Blüten

Die Essenz:
Pixie Mops spricht eine gewissen Teufelskreis menschlicher Erfahrungen an: man gewinnt Vertrauen, begibt sich in Abhängigkeit, wird entäuscht und grollt. Ein neuer Versuch führt wieder in die Abhängigkeit und entsprechend wieder zu Enttäuschung und Frustration. Unfair behandelt zu werden und keine Lösung für sich finden zu können, kann zur inneren Verhärtung führen. Dies wiederum kann einen dazu verleiten, mit gleicher Münze heimzahlen zu wollen. So wird man letztlich zum Spiegelbild derjeniger, die einen zuerst verletzten.
Mangel an Mitgefühl, Rücksichtslosigkeit und Härte können jedoch gemildert werden. Entstanden sie ursprünglich auf der Basis eigener Verletztheit, dann ist Pixie Mops das Mittel der Wahl. Diese Blüte hilft einem zu vergeben. Man muss alte Geschichten auch einmal ruhen lassen können, um unbelastet einen Neubeginn zu versuchen. Pixie Mops bringt frische innere Kraft, die einen andere menschlich behandeln lässt, auch wenn diese sich enttäuschend unfair verhalten. Sie ist die beste Vorbeugung gegen innere Verhärtung und ein harsches, unfreundliches und rücksichtsloses Wesen und Verhalten.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004