Wer ist online?

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Pincushion Hakea

Pincushion Hakea - Hakea laurina:

Der freie Geist

Stichworte: Offenheit, Forscherdrang, Akzeptanz, Unterscheidungsvermögen, Neugier
Kurzbeschreibung: für verschlossene, abwehrende und dogmatische Menschen, die keine neuen Ansichten zulassen wollen

Pincushion Hakea - Hakea laurina
bis 6 m hoher Baum, kugelige Blüten, erst cremefarben, später rosa bis leuchtend rot

Die Essenz:
Dies ist die Essenz, die einem den Geist öffnet. Sie kann all jenen von großem Nutzen sein, die sich innerlich neuen Ideen und Ansichten verschließen. Ihre Sichtweise ist arg eingeschränkt, und der Tellerrand ihres Horizonts scheinbar unüberwindlich hoch. Dahinter steckt nichts anderes als Angst. Im Bekannten fühlt man sich wohl, das Unbekannte flößt einem Angst ein. Man will gar nichts Neues ausprobieren. Die Haltung ist die der Verweigerung. Und natürlich ist man im Recht, und alle anderen irren sich.
Dogmatisches Festhalten am Althergebrachten ist das Kennzeichen für Pincushion Hakea. Das gilt auch für politische, religiöse, wissenschaftliche und esoterische Standpunkte. Nur nicht bewegen, nur nicht nachgeben und keinesfalls zugeben, dass die Meinung der Anderen möglicherweise doch eine gewisse Daseinsberechtigung besitzt.
Pincushion Hakea lehrt solche Menschen das Wunder der Vielfalt, sie stößt sie mit der Nase auf Buntes, auf Schattierungen, auf all das Schöne, das einem entgeht, wenn man (geistig) nicht vor die Türe gehen mag. Sie macht mutig und gelassen, neugierig und offen für neue Menschen und Ansichten, erweitert den Horizont und nicht zuletzt macht sie gesellig und kooperativ.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004