Wer ist online?

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Happy Wanderer

Happy Wanderer - Hardenbergia comptoniana:

Freiheit und Unabhängigkeit

Stichworte: Selbstsicherheit, Unabhängigkeit, Entschlossenheit
Kurzbeschreibung: für unsichere Menschen, die an ihren Fähigkeiten zweifeln und deshalb immer jemanden zur Unterstützung brauchen

Happy Wanderer - Hardenbergia comptoniana
lianenförmige Schlingpflanze, die in Gärten eindringt und dort die übrigen Pflanzen erdrückt, wird deshalb auch als der „Würger“ bezeichnet; blüht ab dem späten Winter mit feinen violett-blauen Blüten

Die Essenz:
Manch einer ist emotional so unsicher, dass er immer eine Stütze benötigt. Dies gilt vor allem für schüchterne und ängstliche Persönlichkeiten. Sie versuchen erst gar nicht, auf eigenen Füßen zu stehen.
Happy Wanderer bringt die Selbstsicherheit in einem zum keimen. Sie schafft Selbstvertrauen und Entschlossenheit und den Glauben an den eigenen Erfolg. Mit ihrer Hilfe erlangt man eine persönliche Ausstrahlung, die genau das anzieht, was man braucht. Eine solche innere Gewissheit lässt Ängste überwinden und neue Wege einschlagen. 'Feuerschutz' durch stärkere wird als unnötig erkannt. Man lernt sich selbst schätzen und vertrauen, und dieser Glaube an sich selbst führt dazu, dass Gelegenheiten und Möglichkeiten auftauchen, an die man vorher nie glauben konnte.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004