Green Rose

Green Rose - Rosa chinensis veridiflora:

Wandel und Fortschritt

Stichworte: Durchbruch, Konzentration, Lebenskraft, Veränderung
Kurzbeschreibung: für intolerante Einzelgänger, die reizbar und isoliert in ihrer Stagnation verharren

Green Rose - Rosa chinensis veridiflora
Rosenart, die sich im Sinne der Evolution zurück entwickelt zu ihrer ursprünglichen Form mit langen und kräftigen Dornen und grünen Blüten

Die Essenz:
Green Rose spricht Einzelgänger und Außenseiter an, die sich in sich zurück ziehen und sich auf das beschränken im Leben, was sie bereits kennen. Neue Ideen, Pläne, Vorhaben stoßen bei ihnen stets auf taube Ohren, von Veränderung wollen sie nichts wissen. Sie reagieren mürrisch und ungehalten auf Vorschläge, etwas Neues auszuprobieren. Den Ansichten anderer gegenüber bleiben sie gleichgültig, die Hauptsache ist für sie, in Ruhe gelassen zu werden.
Natürlich ist das eine Position der Stagnation und des Stillstands. Man bewegt sich nur im Bereich des Bekannten und lernt nicht neues mehr kennen und hinzu. Geistiger Stillstand ist das Resultat. Wer aber geistig so unbeweglich ist, bleibt es auch körperlich und im Leben überhaupt. Nichts ändert sich, alles bleibt gleich fad und langweilig. Die Frustration, die das mit sich bringt, wird auf andere projiziert, denen man die Schuld am eigenen Feststecken gibt.
Green Rose löst ihre inneren Blockaden auf und macht sie aufnahmefähig für geistigen Input jeglicher Art. Man öffnet sich für Anregungen und Vorschläge anderer und entdeckt die Befriedigung, die Fortschritt und Weiterentwicklung mit sich bringen können. Faulheit, Teilnahmslosigkeit und Schuldzuweisungen erhalten ihren Platz in der Vergangenheit – die Gegenwart aber wird bestimmt durch Vitalität, Lebensfreude, Neugier und Gemeinschaftssinn.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004

Back to Top