Correa

Correa - Correa pulchella:

Sich selbst akzeptieren

Stichworte: Selbstwertgefühl, Selbstannahme, Selbstvertrauen
Kurzbeschreibung: für Menschen, die dazu neigen, sich selbst zu hart zu beurteilen, sich ärgern und mit sich unzufrieden sind

Correa - Correa pulchella
Bis 50 cm hoher Strauch mit buschigem Blattwerk, orangerote, glockenförmige Blüten erscheinen im Frühling

Die Essenz:
Correa ist für Menschen, die immer neue Haar in der eigenen Suppe finden. Sie sind mit ihrem Auftreten und ihrer Außenwirkung ebenso unzufrieden wie mit echten und vermeintlichen Fehlern und Mängeln ihrer Handlungen. Die Ansprüche, die sie an sich selbst stellen, sind enorm hoch – ganz im Gegensatz zu dem, was sie von anderen erwarten.
Correa ist eine Blütenessenz, die einen mit den kleinen Fehlern und Unzulänglichkeiten seiner selbst versöhnt. Sie löst positive Gefühle sich selbst gegenüber aus und fördert das Selbstbewusstsein. Wer ist schon fehlerfrei und allzeit perfekt? Viel wichtiger als Perfektion und 100%igkeit sind doch Einsicht und Fähigkeit, aus den eigenen Fehlern zu lernen. Genau darum geht es bei der Energie dieser Blütenessenz.
Correa hilft, innerlich mit negativen Selbstbildern Schluss zu machen und Stagnation bis Depression zu überwinden. Selbstvorwürfe und Minderwertigkeitsgefühle werden aus dem Bewusstsein gespült und machen einer inneren Ausrichtung auf Selbstannahme und Selbstverwirklichung Platz.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004

Back to Top