Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Brown Boronia

Brown Boronia - Boronia megastigma:

Das befreite Denken

Stichworte: Akzeptanz, Freiheit, Loslösung, Geduld
Kurzbeschreibung: für sorgenvolle Menschen voller Furcht

Brown Boronia - Boronia megastigma
In den Sümpfen Westaustraliens anzutreffende, bis 1,50 m große Pflanze mit braunen, glockenförmigen Blüten

Die Essenz:
Brown Boronia ist für die Menschen, die für ihre Probleme einfach keine Lösung finden können. Jeder neue Versuch scheitert, keine der gefundenen Problemlösungen funktioniert wirklich. Das enttäuscht und frustriert.
Typischerweise kreisen die Gedanken solcher Menschen immer wieder um das selbe Thema, ohne dass diese Gedanken fruchtbare Ergebnisse hervor bringen. Im Gegenteil: die dauernden Sorgen und die Grübelei führen immer weiter in die Niedergeschlagenheit.
Die Blütenessenz stellt den Kontakt zu den kreativen Kräften im Innern wieder her. Intuitiv lässt sich die echte Lösung finden. Die Blütenenergie der Brown Boronia macht zuversichtlich und geduldig. Die Gedanken werden kreativ und fruchtbar. Der Geist richtet sich neu aus. Man lernt, das Unvermeidliche anzunehmen, das Vermeidbare aer zu verändern. Furcht, Sorgen und die damit einher gehende Schlaflosigkeit aufgrund der andauernden Grübelei können weichen. So kann das Leben auch wieder Freude bringen.


© Vasudeva und Kadambii Barnao, 2004