Wer ist online?

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Australiens

Ribbon Gum - Eucalyptus Elata

Ribbon Gum

Negativer Zustand:
hohe Erwartungen, Angst vor Ablehnung, Kommunikationsprobleme, Besitzansprüche

Positive Wirkung:
Akzeptanz, Integration, klarer Selbstausdruck, Erkenntnis, Klarheit

Beschreibung:
Dieser Eucalyptus wächst als aufrechter, stolzer Baum auf gutem Boden zu der stattlichen Größe von 45 Metern. Sein Spitzname „Pfefferminz-Eukalyptus“ kommt von seinen stark duftenden Blättern. Die Essenz des Ribbon Gum ist für Menschen, die geistig überarbeitet sind, Kommunikationsprobleme haben durch einen Mangel an Deutlichkeit und Zuverlässigkeit, oft gekoppelt mit hohen Erwartungen an sich selbst und an die Umgebung. Die Angst vor Ablehnung oder dem Alleinsein führt dann häufig zu Differenzen in Freundschaften oder Beziehungen, weil sie zu durch Eifersucht oder überzogene Besitzansprüche kompensiert werden muss. Die Buschblüten Essenz Ribbon Gum hilft, dieses innere Programm zu ändern, die Gedanken wieder klar zu bekommen, sich für sachliche, ehrliche Kritik / Kommunikation zu öffnen, sich und die anderen anzunehmen, wie sie sind, damit die Beziehungen besser genossen werden können. Die Angst vor der Einsamkeit weicht dem Wunsch, seine Ziele mit den anderen zusammen zu erreichen und seine gesammelten Erfahrungen aus der Vergangenheit als konstruktiven Beitrag des Lebensweges anzunehmen. Das verbindet und macht Mut aufrecht dazustehen.