Waldegerling

Der Waldegerling ist ein Formierer der Erinnerungen, die zum Leben kommen wollen. Verbindungen im Traum erkennen,
die sich sinnvoll zusammenfügten. Daraus wird Karma gestaltet. Er ist ein selbstbewusster, kreativer Pilz.

Waldegerling

Der Waldegerling - Agaricus silivatius
Sammelzeit: Juli - September
Fundort: Nadelwälder, unter Fichtenbeständen
Stichworte: Ausbruch aus Konventionen
Astrologische Zuordnung: Uranus - Pluto
Asteroiden: Varuna, Ixion
In Zeiten, in denen alles eng, sinnlos, flau, öde, halt abgestanden scheint, man sich fühlt, als stehe man im Brackwasser,
das keinen Sauerstoff für die Wurzeln des Lebens hat, befördert einen der Waldegerling ins luftig Freie. Geistige Erstarrung weicht neuer Beweglichkeit, die Antennen werden ausgefahren und auf Empfang gestellt für himmlische Impulse.
Der siebte Sinn wird dynamisiert, Hellsichtigkeit, Vorahnungen und Träume stellen sich ein. Der Pilz öffnet einen Weg zur Menschheitschronik.

© Susanne Gonschorek 2003

Back to Top