Eibisch - Althaea officinalis

Die Freiheitsblüte

Stichwort: Grenzen überwinden
Kurzbeschreibung: bringt uns die innere Freiheit, selbst zu entscheiden; lässt gedankliche Grenzen überschreiten, handlungsfähig werden und hinderliche Überzeugungen abwerfen
Chakra: Sakralchakra

Eibisch


Eibisch - Althaea officinalis
Malvengewächs, wird bis 1,50m hoch, Stängel meist unverzweigt, Blätter samtig behaart, Blüten jeweils zu mehreren in den Blattwinkeln, Kronblätter weiß bis blassrosa, bis 5 cm im Durchmesser
Verbreitung: Europa
Blütezeit: Juli bis September

Die Essenz:
„Es gibt für dich keine Grenzen – außer denen, an die du glaubst“. Doch die eingebildeten Grenzen sind oft die stabilsten und am schwierigsten zu überwindenden. Viele gehen auf kindliche Prägungen zurück, Erwartungen, die unsere Eltern auf uns projizierten, geistige Schubladen, in die sie uns steckten, Glaubensätze, die wir von ihnen übernahmen.
Dient das Selbstbild unserer selbst unserem Besten oder doch nur der Aufrechterhaltung einmal erlernter Urteile und seien sie noch so abwegig oder von der Zeit überholt? Sind wir tatsächlich schwach, dumm, untalentiert, unsportlich, mit zwei linken Händen ausgestattet – oder glauben wir es nur?
Eibisch hilft uns, uns an unsere Grenzen vorzuwagen, ja, sie zu überschreiten. Sie macht uns Mut, Dinge auszuprobieren, die wir immer für außerhalb unserer Reichweite wähnten. Sie lässt uns über uns hinaus wachsen und uns Herausforderungen stellen – anstatt sie im vermeintlichen Wissen, nicht bestehen zu können, zu meiden. Eibisch lässt uns unsere Möglichkeiten erforschen und erproben, hilft uns, unser limitiertes Sein zu bereichern. Diese Essenz lässt uns die Mauern überwinden, die nur in unseren Köpfen existieren.

© Dirk Albrodt 2005

Grenzen überwinden

Back to Top