Vergissmeinnicht - Myosotis sylvestries

Einfühlungsvermögen, Bindungsfähigkeit

Stichworte: Einfühlungsvermögen, seelische Kommunikation, Zusammenhänge erkennen
Kurzbeschreibung: hilft bei Unkonzentriertheit, Mangel an Spiritualität und Ignoranz innerer Bindungen und Verbindungen
Chakra: Stirnchakra

Vergissmeinnicht - Myosotis sylvestries
20 - 40 cm hoch, aufrecht oder aufsteigend, dicht behaart; Blätter eiförmig bis lanzettlich; Kelch im oberen Drittel gespalten mit abstehenden Haaren, Krone blau mit gelbem Zentrum, beim Aufblühen oft rosa, Durchmesser ca 6 mm
Verbreitung: weltweit
Blütezeit: Mai bis Juli

Vergissmeinnicht

Die Essenz:
Vergissmeinnicht ist eine hilfreiche Blütenessenz für alle, die orientierungslos umher irren, ohne den roten Faden ihres Lebens und ihrer Beziehungen zu finden oder erkennen. Wenn Beziehungen eher auf Zufälligkeiten beruhen, man emotional konfus und entsprechend planlos nach Einsicht, nach innerer Bindung und Verbindlichkeit sucht, sich dabei aber in Oberflächlichkeit verstrickt.

Vergissmeinnicht ermöglicht es, sich einzulassen, anderen Menschen echten Zugang zu sich selbst zu gewähren und so auch Zugang zu ihnen zu finden. Diese Essenz lässt seelische Bindungen erkennen und auf einer ganz besonderen und spirituellen Ebene Kontakt aufnehmen. Sie klärt Beziehungen auf karmischer Ebene und lässt den tieferen Sinn erkennen.

Back to Top