Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Echtes Springkraut - Impatiens noli-tangere

Die Blüte für das Urvertrauen

Stichwort: Urvertrauen
Kurzbeschreibung: Den eigenen Wert erkennen, Lob aushalten und annehmen können; Misstrauen ablegen und Vertrauen lernen; Nähe zulassen können.
Energie: Yin-Energie
Chakra: Sonnengeflechtschakra
Akupunkturmeridian: Milz-Pankreas

Echtes Springkraut - Impatiens noli-tangere
30 - 60 cm hohe Pflanze auf lehmigem Boden. Wächst als Schatten liebende Pflanze in Wäldern und an Waldrändern. Blätter eiförmig und grob gesägt. Je 2 bis 4 gelbe Blüten mit roten Punkten im Innern in traubigen Blütenständen in den Blattachseln.
Verbreitung: Europa
Blütezeit: Juli, August

Echtes Springkraut

Die Essenz:
Die Blütenessenz des Echten Springkrautes arbeitet an der inneren Überzeugung des Mangels - wie alle Überzeugungen kann auch diese stärker sein als die Realität, z.B. wenn ein Partner einer Liebesbeziehung dem anderen klagt: 'Niemand liebt mich'. Die Überzeugung kann so stark sein, dass selbst das Offensichtliche einfach aus dem Bewusstsein ausgeblendet wird.

Wenn man Liebe, Lob und Zärtlichkeit nicht aushalten kann, weil tief drinnen die Überzeugung besteht: 'Ich bin es nicht wert', weil man vielleicht die Erfahrung in seinem Leben gemacht hat, dass man sich Liebe erst verdienen muss und nicht einfach geliebt wird, weil man da ist - dann beginnt diese Blüte, das Misstrauen aufzulösen. Misstrauen, welches einen dazu verleitet, hinter jedem Kompliment eine Hinterlist zu vermuten, hinter jeder freundlichen Geste die Forderung nach Gegenleistung.

Das Echte Springkraut lehrt Vertrauen, hilft einem dabei, sich anderen zu öffnen, Freunde und Partner zu finden. Nicht mehr mit automatischer Verkrampfung auf Berührung zu reagieren, sondern dann, wenn man es will, sich auch einlassen, hingeben können. Berührung und Zärtlichkeit annehmen und geniessen können ohne schlechtes Gewissen oder das Gefühl der Bedrohung. Zuversichtlich in die Zukunft schauen können in der Gewissheit, all das zu erhalten, was ein Menschenrecht ist: Hilfe, Freundschaft und Liebe.