Sonnenblume - Helianthus annuus

 

Die Blüte der Männlichkeit

Stichworte: Männliche Energie
Kurzbeschreibung: Männliche Energie entwickeln und ausleben; sich durchsetzen, Rückgrat beweisen, für sich selbst einstehen; bei Identitätskonflikten von Männern und Frauen
Energie: Yang-Energie
Chakra: Basischakra
Akupunkturpunkte: Anti-Helix der Ohrakupunktur
Akupunkturmeridian: Gouverneur

Sonnenblume - Helianthus annuus
bis zu 3 m große, einjährige Pflanze mit einem bis Arm dicken Stamm. Blütenköpfe auf Verzweigungen oder einzeln am oberen Ende des Stammes. Gelbe Zungenblätter, die gelbbraune Blüten umschließen.
Verbreitung: weltweit
Blütezeit: Sommer

Sonnenblume

Die Essenz:
Die Sonnenblume steht für eine reife Individualität, für persönliche Kraft und Ausstrahlung. Ihre Essenz stärkt die Persönlichkeit, die Kräfte des Ich und das Rückgrat. Sie bringt die Yang-Energie der Durchsetzungsfähigkeit und ergänzt als männliches Pendant die Blütenessenz des Granatapfels.

In erster Linie, aber sicher nicht ausschließlich, ist die Sonnenblumenblüte für Männer geeignet, die ihre Männlichkeit im Laufe ihres Lebens nicht in einer Weise entwickelt haben, wie sie sich das selber wünschten. Möglicherweise liegt das an einer fehlenden männlichen Orientierung, weil der Vater in der Familie fehlte.

Diese Blütenessenz befördert die Wertschätzung männlicher Energie, was die Voraussetzung deren Entwicklung im eigenen Inneren ist, und dies gilt sowohl für Männer wie für Frauen. Konflikte mit Männern oder Männlichkeit können somit ein Hinweis auf ein förderungswürdiges inneres Potential sein, das dankbar auf die Sonnenblume reagiert.

Sonnenblumenessenz stärkt die Persönlichkeit, kann somit jeder Mischung beigegeben werden, sie lehrt den 'aufrechten Gang' im wörtlichen wie im übertragenen Sinne und ist von daher eine der wichtigsten Blüten bei Haltungsproblemen und Rückenschmerzen.

 

Back to Top