Geißblatt - Lonicera caprifolium

Auf der Höhe der Zeit sein

Stichworte: Loslassen der Vergangenheit, Realismus
Kurzbeschreibung: hilft bei geistiger Flucht in die Vergangenheit, sich dem Hier und Jetzt freudig stellen zu können
Chakra: Stirnchakra

Geissblatt

Geißblatt - Lonicera caprifolium
bis zu 6 m lange über Hecken und kleine Bäume kriechende Kletterpflanze. Alte Gartenpflanze. Blüten am Ende des Stieles in Trauben aus länglichen roten Röhren, platzen auf und geben Staubgefäße und Griffel frei
Verbreitung: Europa, Amerika
Blütezeit: Juni bis August

Geissblatt

Die Essenz:
Das Geißblatt ist für die altmodischen Menschen, die die Vergangenheit verklären und sich nach der guten alten Zeit zurück sehnen. Sie haben mental ein wenig den Anschluss verpasst und wünschen sich, es möge doch alles so übersichtlich sein, wie es früher einmal war, als sie noch alles im Griff hatten. Dabei neigen sie dazu, die Vergangenheit zu glorifizieren. Jedes aktuelle Geschehen wird mit der goldenen Zeit verglichen - und schneidet natürlich lausig ab.

Geißblatt ist eine Essenz, die einen für die Auseinandersetzung mit der Gegenwart stärkt. Sie macht neugierig auf Wandel und Veränderung. Die schönen Erinnerungen werden einem dadurch nicht genommen - dafür erhält man die Gelegenheit, ihnen ein paar neue hinzuzufügen. Wachstum und Wandel wird akzeptiert, die Gedanken konzentrieren sich mehr auf das, was ist und noch kommt, als das, was lang vorüber ist. Lehren ziehen aus der Vergangenheit: ja - geistig in ihr stecken bleiben: nein.
So einfach ist die Lehre dieser Blütenessenz.

Back to Top