Wer ist online?

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Mais – Zea mays


Weibliche Blüte

Schlüsselbegriff: Im Gleichgewicht inmitten der Hektik
Stichworte: für sehr sensible Menschen, die in der Menge die Orientierung und Halt verlieren; Verunsicherung, Nervosität und Verspannung; negative Reaktionen auf Stress, Mangel an Erdung.

Mais ist eine beinahe universell einsetzbare Blüte, z.B. als Verstärkung jeglicher Blütenkombination.

Mais kann aber auch ein Konstitutionsmittel sein für alle, die den Überblick verloren haben. Wer nicht fest mit seinen Füßen auf der Erde steht, dem fehlt ein Standpunkt, von dem aus er Orientierung gewinnen könnte. Ohne diesen Halt, ohne seinen eigenen Schwerpunkt gefunden zu haben, lässt man sich leicht verunsichern und verwirren. Man wird herumgeschubst, ohne sich zur Wehr setzen zu können.


Männliche Blüte

Daher nimmt der betroffene Mensch eine Schutzhaltung an, die ihn außerhalb der Reichweite potenzieller Angreifer hält. Also aller. Kontaktarmut gehört demnach zu seinen Charakteristika.
Deutlich wird dies besonders, wenn der Mais-Mensch sich in größeren Menschenansammlungen wiederfindet. Das Gedränge macht ihn nervös, er fühlt sich verloren und wünscht sich jemanden, der ihn bei der Hand nimmt und zum Ausgang führt.

Das Großstadtleben mit seinem Gewimmel und Gehetze ist rein gar nichts für solch übersensible Menschen, sie fühlen sich vollkommen überfahren. Viel zu viele Eindrücke rollen da gleichzeitig auf sie zu und über sie hinweg, Lärm, Hektik, Gestank. Da gibt man schnell seiner Tendenz zum Rückzug nach.

Mais Typen sind Kandidaten für psychosomatische Krankheiten von Bluthochdruck bisVerdauungsproblemen. Verspannung und Überdrehtheit sorgen dafür.
Da hilft nur Ruhe. Das innere Chaos muss beruhigt und geordnet werden, zu sich selbst kommen, wenn man vorher außer sich war. Innerer Frieden, Halt, Übersicht sind es, was Mais zu bieten hat. Er versetzt einen in die Lage, sich selbst und sein ganzes hektisches, verwirrtes Gehabe von außen zu betrachten, über sich zu lachen und abzulassen von all den merkwürdigen Vorstellungen über seine Umwelt, die sich in ihm inzwischen festgesetzt haben.
Mais bringt Entspannung, Ruhe, Klarheit und macht die Gedanken wirklich frei.