Bougainvillea - Bougainvillea sp.

 

Die Blüte für das innere Kind

Stichworte: Kontakt zum Kind, Fähigkeit zur Faszination zurückgewinnen
Kurzbeschreibung: das innere Kind spüren, sich mit ihm aussöhnen, es annehmen. Gibt Sicherheit, Geborgenheit, Vertrauen. Lernen, wieder denken und fühlen zu können wie ein Kind.
Akupunkturpunkte: Blase 60, Konzeption 6

Bougainvillea - Bougainvillea speciosa
Wunderblumengewächs; bis zu mehrere Meter hohe Kletterpflanze; klettert mit Hilfe gekrümmter Sprossdornen; jeweils drei rote Hochblätter, die die weißen, eher unscheinbaren Blüten umfassen.
Verbreitung: warme Länder, z.B. Mittelmeerraum
Blütezeit: ganzjährig

Bougainvillea

Die Essenz:
Bougainvilleaessenz besitzt viele kindliche Attribute. Sie eignet sich sowohl für 'reale' wie für 'innere' Kinder. Sie spricht das Kind der Gegenwart ebenso an wie das Kind, das wir in der Vergangenheit einmal waren, das Kind, das getröstet und gewiegt werden will, geschützt und gefördert, das sich überschäumend freuen und hemmungslos lachen, frei von allen Blockaden des 'sollte' und 'müsste', die wir Erwachsenen so oft bemühen, wenn in Wirklichkeit die Angst uns von irgendetwas abhält. Wir finden dann immer eine Reihe 'vernünftiger' Begründungen für unsere Hemmungen und Ängste.

Das innere Kind aber erkennt die Magie und das Wunderbare ganz einfach im Alltag, es muss für seine Abenteuer nicht in fremde Länder ziehen, seine Abenteuer finden immer im Hier und Jetzt statt, da verwandeln sich Wolken in Gesichter und das Lagerfeuer erzählt Geschichten. Magisches Denken nennen das die Erwachsenen ein wenig abfällig...

Eine andere Seite zeigt das Kind, das sich hilflos und verletzlich vorkommt und Schutz und Geborgenheit benötigt, wenn es sich für alle Zeiten verlassen wähnt, wenn die Mutter nur zum Einkaufen geht.
Die Kehrseite des Lebens im Hier und Jetzt: es gibt kein Morgen und damit keine Rückkehr der Eltern. Bougainvillea bringt beides in Ausgleich: Magie und Realismus, Faszination und Vernunft. Risiko und Vorsicht.

 

Back to Top