Wer ist online?

Aktuell sind 86 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Borretsch - Borago officinalis

 

Die Hoffnungsblüte

Stichworte: Hoffnung, Mut zum Leben, Trauer verarbeiten
Kurzbeschreibung: bringt Mut und Zuversicht in Lebenssituationen, in denen man zu Niedergeschlagenheit neigt, sich kraftlos fühlt, keinen Ausweg mehr sieht; bringt Erleichterung bei Kummer und im Herzen wahrgenommenem Schmerz
Chakra: Kehlchakra
Akupunkturpunkte: Lunge 7, Parasympathikus-Punkt im Ohr

Borretsch - Borago officinalis
einjährige Pflanze, bis zu 60 cm hoch; viele Blüten an 2 - 4 cm langen, behaarten Stielen, tiefblaue bis violette Kronblätter, doldenartige Blütenstände; kultiviert in Gärten, verwildert auf nährstoffreichen Böden.
Verbreitung: Europa, Nordamerika
Blütezeit: Juni bis Oktober

Borretsch

Die Essenz:
Borretsch ist ein Balsam für's Herz, seine Blütenessenz bringt Lebensfreude und Mut in verzagte Herzen zurück, auch oder besser gerade wenn die Umstände einen niederdrücken.
Sein Thema ist der Umgang mit Trauer und Verlust. Das Gefühl, auf das seine Heilschwingung einwirkt, ist das von Niedergeschlagenheit, Traurigkeit, Mutlosigkeit, Kummer bis Verzweiflung. Man fühlt sich nicht kräftig genug, weitere Herausforderungen des Lebens anzugehen, denn was man bisher erlebte oder gerade im Augenblick durch macht, reicht aus, einem alle Hoffnung auf Besserung zu nehmen.

Borretsch kann Ereignissen wie dem Tod einer geliebten Person oder des eigenen Kindes weder Schmerz noch Tränen nehmen, hilft aber dabei, beides annehmen zu können, dazu stehen zu können, auch wenn die Umwelt Tapferkeit verlangt und alles tut, um gerade vom Schmerz abzulenken.

Dabei wird aber die Notwendigkeit des Trauerns außer acht gelassen, die Erlebnisse wirklich zu verarbeiten, damit man sie integrieren statt verdrängen kann, daran reift und keinen bösen Spuk im Unbewussten mit sich herumträgt. Diese Blüte lehrt, durch die Tränen hindurch in die Zukunft schauen zu können.

Borretsch Blütenessenz besitzt eine Heilschwingung, die dem Akupunkturmeridian der Lunge recht angemessen ist, kann also bei dessen energetischer Unterversorgung gegeben werden. Hilft, beim tiefen Luftholen.