Pfefferminze - Mentha piperita

Ein klarer Kopf

Stichworte: Wachheit, Aufmerksamkeit, geistige Flexibilität
Kurzbeschreibung: hilft bei geistiger Überlastung und Überanstrengung, Müdigkeit, Energiemangel, Konzentrationsstörungen
Energie: Yang-Energie
Chakren: Stirnchakra

Pfefferminze - Mentha piperita
bis 90 cm hoher Lippenblütler; Stängel vierkantig, Blätter gegenständig und lanzettlich; Blüten weiß bis rötlich, gestielt in den Blattachseln.
Verbreitung: weltweit
Blütezeit: Juli bis September

Pfefferminzblüte

Die Essenz:
Pfefferminzessenz weckt den verschlafenen Kopf und Verstand auf. Sie holt uns aus Lethargie und Desinteresse und wirkt wie 'Koffein für die Seele'. Daher ist es eine gute Blüte für schwerfällige und träge Menschen, denen die geistige Informationsaufnahme schwer fällt, die mit dem Lernen Probleme haben, die stets müde und schlaff sind und auf Anregungen von außen kaum reagieren. Daneben eignet sich Pfefferminze auch für überlastete bis überforderte Menschen, denen der Kopf brummt und die meinen, keinen klaren Gedanken mehr fassen zu können.

Pfefferminze steigert das Aufnahmevermögen, hilft trotz lauter Bäumen den Wald zu sehen. Sie eignet sich als Lern- und Studierblüte. Sie weckt die Sinne, macht das Denken und das Bewusstsein klar.

Sie kann sowohl zur mentalen Stärkung eingesetzt werden, beispielsweise in Kombination mit anderen Lernblüten wie Kastanienknospe, wie auch zur spirituellen Fortentwicklung, z.B. in Kombination mit Lotus und/oder Magnolie.

Back to Top