Breitblättriges Knabenkraut - Dactylorhiza majalis

Heilung der Verletzungen der Männer

Stichworte: Männlichen Selbstwert entdecken

Kurzbeschreibung: Hilft, männliche Persönlichkeitsanteile zu akzeptieren und auszuleben, zu den eigenen Bedürfnissen, auch sexueller Natur, und den eigenen Gefühlen stehen zu können; fruchtbar sein und kreativ.

Energie: Yang-Energie
Chakren: Basis-, Sakral-, Sonnengeflechts- und Herzchakra
Akupunkturmeridian: Gouverneur

Breitblättriges Knabenkraut - Dactylorhiza majalis
25 - 35 cm hohe Orchidee auf Flachmooren und Feuchtwiesen; Blätter meist gefleckt; viele dunkelrote Blüten in dichten Ähren; deutlich geteilte Lippe.
Verbreitung: Mitteleuropa
Blütezeit: Mai, Juni

Breitblättriges Knabenkaut

Die Essenz:
Diese Blütenessenz ist besonders für Männer angezeigt, die ihre eigene Männlichkeit verleugnen bzw. damit nicht angemessen umgehen können. Es geht um Männer, die sich mit Durchschnittlichkeit und Unauffälligkeit abgefunden haben und ihre tatsächlichen Fähigkeiten nicht zum Ausdruck bringen können. Anscheinend haben sie aufgegeben, resigniert, innerlich jedoch sind sie unzufrieden, verurteilen sich selbst, verspüren eine große Sehnsucht nach Selbstverwirklichung, werden aber von Angst und anderen inneren Blockaden daran gehindert. So bleiben ihnen nur Selbstvorwürfe, Selbstmitleid, aber auch ohnmächtiger Zorn.

Männer in einer derartigen Lage können auch keinen Trost annehmen, sie wehren äußere Hilfe ab, deren Annahme ein weiteres Zeichen ihrer Schwäche wäre. Solche Männer werden nicht für voll genommen und isolieren sich von anderen, ihr männliches Selbstwertgefühl ist zerstört.

Das Breitblättrige Knabenkraut ist in der Lage, ein scheinbar aussichtsloses Schicksal von in ihrer Kindheit oder auch später gedemütigten, mißbrauchten und misshandelten Jungen, zu transformieren. Es hilft, zur wirklichen Identität zurückzufinden, bringt Kreativität, Ehrlichkeit und Selbstachtung.
Gut in Kombination mit dem Zottigen Weidenröschen.

Back to Top