Rosa Schafgarbe - Achillea millefolium

Die Blüte der emotionalen Abgrenzung

Stichworte: Innere Abgrenzung
Kurzbeschreibung: Bringt emotionale Sicherheit, wenn man durch eigenes oder fremdes Leid leicht aus der Fassung gerät; man lernt Situationen aus dem Weg zu gehen, die nichts mit einem selbst zu tun haben.
Energie: Yin-Energie
Akupunkturpunkt: Parasympathicus-Punkt der Ohrakupunktur

Rosa Schafgarbe

Rosa Schafgarbe - Achillea millefolium
15 - 50 cm hohes Korbblütengewächs auf Wiesen und an Wegrändern. Liebt Stickstoff haltigen Boden. Blätter doppelt gefiedert. Blüten in trugdoldig angeordneten kleinen Körbchen. Aromatischer Duft.
Verbreitung: weltweit
Blütezeit: Juni bis Oktober

Die Essenz:
Die rosafarbene Variante der Schafgarbe ist besonders geeignet für Menschen, die mit untrüglichem Instinkt immer wieder Situationen ansteuern, in denen sie emotional leicht aus dem Gleichgewicht geraten. Sie sind labil, unsicher, lassen sich leicht aus der Ruhe bringen. Sie nehmen, scheinbar gegen den eigenen Willen, Stimmungen, Atmosphären und Launen aus ihrer Umgebung auf und fühlen sich anschließend elend, weil es den Menschen in ihrer Umgebung schlecht geht, nicht weil sie selber in Schwierigkeiten oder krank sind.

Dies ist die Blütenessenz für sehr sensible Menschen, die Schwierigkeiten haben, sich gegen Schwingungen abzugrenzen, die Bauchschmerzen bekommen, wenn sich andere streiten, die im Kino immer weinen müssen und zuweilen schon vor Eintreten einer bestimmten Konfliktsituation Disharmonien empfinden.

Die Feinfühligkeit prädestiniert sie auf der anderen Seite für Berufe wie Seelsorger, Pfleger und Therapeuten. Die rosa Schafgarbe hilft ihnen dabei, Gefühle, die nichts mit ihnen selbst zu tun haben, von sich zu weisen, nicht am Ende der Behandlung diesselben Symptome aufzuweisen, die ihre Klienten vorher hatten.

Hilft beim Abschalten nach Feierabend. Lindert zudem tieftraurige Stimmungen, wie sie zuweilen nach Geburten scheinbar ohne Ursache bei den Frauen auftreten. Schützt vor Magenproblemen und hilft allgemein bei der Abgrenzung zum Selbstschutz.

Back to Top