Willow

Willow - Weide - Salix vitellina:
Vergebung, Versöhnung, Neubeginn

Stichworte: Selbstverantwortung, Flexibilität, Versöhnung
Kurzbeschreibung: hilft bei Verbitterung, beständigem Klagen, ewiger Unzufriedenheit, Gefühl vom Schicksal besonders gestraft zu sein
Chakra: Basischakra

Willow - Salix vitellina
bis zu 25 m hoher Baum mit grob gefurchter, gelbgrüner Rinde; Stamm nach 3 - 4 m verzweigt; Blätter lanzenförmig, fein gezahnt; männliche und weibliche Blüten in langen, grünen Kätzchen.
Verbreitung: Europa, Amerika
Blütezeit: April, Mai

Weide

Die Essenz:
Willow ist für jene, die ein schweres Schicksal durch machen oder ein großes Unglück erlitten haben, was sie als sehr ungerecht empfinden. Sie hadern mit ihrem Los, finden Sie hätten so ein Schicksal nicht verdient und verbittern allmählich. Am Ende können sie sich an nichts mehr erfreuen und verlieren auch noch das Interesse an Dinden, die ihnen früher Freude bereiteten. Sie beklagen sich und machen andere für ihr Missgeschick verantwortlich. Sie suchen die Schuld nur bei anderen - niemals bei sich selbst.

Willow lässt die volle Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und das Beste daraus machen. Vergebung, Versöhnung und Offenheit für neue Erfahrungen sind das Ergebnis.

Back to Top