Wer ist online?

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Nettle - Wenn Sie so richtig sauer sind

Nettle - Wenn Sie so richtig sauer sind

Nettle - Urtica dioica

Für alle unter uns, bei denen sich Dinge angestaut haben, die sich provoziert und sich zu schwach fühlen, sich verbal zu wehren und sich immer stärker ärgern. Hilft, stark zu bleiben, aufrichtig seine Wahrheit äußern und seine Grenzen aufrecht erhalten zu können.

  • Fühlen Sie sich von der Energie anderer überwältigt?
  • Finden Sie, dass Sie den Wünschen anderer zu schnell nachgeben, statt auf Ihrem Standpunkt zu bestehen?
  • Fühlen Sie sich von anderen genervt oder verletzt oder sind allgemein angefressen?

Die Nettle Story

Kürzlich traf ich einen alten Freund und fragte mich, welche Essenzen ihm wohl helfen könnten - oft stelle ich mich vor, dass Menschen Pflanzen ähneln, und er ist jemand, der wie kaum ein anderer der Brennnessel gleicht: stark, kraftvoll, viel Raum für sich selbst benötigend, häufig ärgerlich und unnahbar mit starken eigenen Granzen, aber nicht unbedingt die anderer respektierend. Also dachte ich, es sei eine gute Idee, eine Brennnessel Essenz herzustellen. Sie würde ihm sicher helfen, wenn er mal wieder aus dem Gleichgewicht geraten sollte. Mir war klar, dass die Herstellung eine herausfordernde Erfahrung werden würde, deshalb freute ich mich nicht sonderlich darauf.

Venus war im Transit durch die Sonne, und dies schien ein guter Morgen, um eine Essenz zu machen (eine Zeit, unsere Leidenschaft, Kreativität und Bereitschaft Erregung zu stärken, für das zu kämpfen, was wir lieben). Ich war schon ein paar Wochen nicht mehr im Wald gewesen, wo ich das Quellwasser für die Essenzen hole, und ging gekleidet wie am Tag zuvor los (kurzer Rock und Turnschuhe etc.). Halb hoffte ich, eine hübsche, freundliche Blüte werde es mir leicht machen und sich wünschen, zur Essenzenbereitung verwendet zu werden. Aber schon bald wurde mein Weg von einer riesigen Menge Brennnesseln verstellt, die seit meinem letzten Besuch hier gewachsen waren. Also bahnte ich mir mit Hilfe eines Stocks den Weg durch die Nesseln, was nicht ohne von den Brandhaaren erwischt zu werden verlief, bis ich echt sauer war und mich fragte, wie zum Donner ich bloß auf diese Idee gekommen war, in aller Herrgottsfrühe aufzustehen, um eine Essenz für jemand anderen zu machen. Aber nun war ich einmal hier und hatte meine Verletzungen davongetragen, da konnte ich genauso gut auch weitermachen. Ich stellte mir vor, wie ich eine Blüte äße und davon gleich wieder gestochen würde - also jetzt war ich echt abgenervt.

Der Rest des Tages verlief eher ereignislos, doch wenn ich in den darauf folgenden Wochen an Brennnesseln dachte und die Erforschung ihrer Essenz, wurde mir klar, dass ihre Haupteigenschaft die Selbstverteidigung und Aufrechterhaltung der eigenen Grenzen ist. Wenn man dies nämlich nicht tut und Dinge zugesteht, die man eigentlich nicht will, genau dann wird man richtig sauer, und das will man ja nicht.

Saskia Marjoram