Wer ist online?

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Walnut - zu seinen Prinzipien stehen

Walnut - zu seinen Prinzipien stehen

Walnuss - Juglans regia

Eine weitere Essenz, die zuerst von Edward Bach hergestellt wurde. Wir machten sie aus einem sehr alten, starken und vielverzweigten Baum mit sowohl den männlichen wie den weiblichen Blüten.

Es ist eine Essenz für die Übergangszeiten im Leben, die uns die Kraft gibt, alle notwendigen Entscheidungen zu treffen. Sie schützt einen vor dem, was andere Leute denken. Sie unterstützt die Lebensübergänge und stärkt, wenn man sich wünscht, seine Grenzen und Einschränkungen hinter sich zu lassen

  • Haben Sie Unterstützung nötig, um die Veränderung im Leben zu bewerkstelligen?
  • Halten alte Muster und Überzeugungen Sie davon ab, zu tun, was Sie tun wollen?
  • Haben Sie Angst, sich neuen Situationen zu stellen?
  • Sorgen Sie sich um das, was andere von Ihnen denken?

Die Walnut Story

Immer wenn ich eine Walnuss knacke, bin ich erstaunt, wie sehr ihr Inhalt den Darstellungen eines menschlichen Gehirns ähnelt. Die Nuss bietet den besten Schutz für ihren Inhalt, was auch immer geschehen könnte.

Für unsere Walnuss Essenz haben wir sowohl männliche wie weibliche Blüten verwendet, der Walnussbaum war sehr alt und riesig und stand im Garten einer Oberklassenvilla, die nun in kleinere Wohnungen aufgeteilt war. Während meiner Vorbereitungen für die Essenz gesellte sich mir eine junge Frau hinzu. Der riesige Baum war im Laufe der Zeit zu einem Treffpunkt der Leute geworden, die im Haus leben. Die junge Frau erzählte von dem Baby, das sie erwartete, und dass sie dessen Vater verlassen wollte. Das machte sie ziemlich niedergeschlagen, aber sie wusste, sie musste es tun, denn der Vater war nicht in der Lage, die Verantwortung für sein Kind zu übernehmen. Das war eine schwere Entscheidung, die sie nun zu treffen hatte, um ihr neues Leben mit ihrem Baby beginnen zu können.

Unter dem blühenden Walnussbaum zu sitzen, bot die ideale Voraussetzung für eine solche Entscheidung, denn Walnut bietet die Kraft, um sich einer neuen Situation stellen zu können. Walnut würde sie auch davor schützen, was andere über sie denken oder sagen würden. Die Essenz ist besonders hilfreich, wenn man die großen Entscheidungen im Leben zu treffen hat, vor allem für Menschen, die sich entschieden haben, mit Konventionen und Restriktionen zu brechen.

Dr. Edward Bach war selbst einer dieser Walnut Menschen. Er stieß die damals gültigen Lehren der Medizin um, über seine Ideen machte man sich lustig, aber er blieb dabei und wir haben es ihm zu verdanken, dass wir heute soviel über Blütenessenzen wissen. Walnut kann die Entschlossenheit bringen, weiter zu machen, komme, was da wolle. Sie schützt vor dem, was manche über einen sagen könnten.

Bestimmte Zeiten übersteht man deutlich besser mit Walnuss, z.B. das Zahnen, der Übergang in die Schulzeit, die Pubertät, Menopause. Immer nützlich wenn man sich allein fühlt und besonderen Schutz benötigt, um seine Sache und sein Lebenswerk durchzuziehen.

Christine Felce