Wer ist online?

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Blue Pimpernel - Anagallis arvensis var. caerulea

Diese tiefblaue Blume findet man rund um das Mittelmeer. Die Intesität ihrer Farbe spiegelt die Tiefe der Einsicht, die man durch sie erlangen kann.

Blue Pimpernel

Die Essenz hat etwas mit unserem ultimativen Ziel zu tun, nämlich der Wiederentdeckung unserer spirituellen Natur, nachdem wir in einer materialistischen Welt aufgewachsen sind. Probleme beim Aufwachsen sind immer unausweichlich. Als Kinder werden wir durch alles beeinflusst, besonders natürlich die Ideen und überzeugungen derer, die um uns nahe stehen. Normalerweise dauert es bis zum Einsetzen der Pubertät, bis wir beginnen, Dinge in Frage zu stellen.

Viele Prediger des „New Age“ hinterfragen Lehren und Dogmen von Autoritäten. Leider besteht dabei die Gefahr, das Kind mit dem Bade auszuschütten. Viel wichtiger wäre es, wahre Lehren spiritueller Meister von denen unterscheiden zu können, die später von ihren Anhängern verbreitet werden.

Blue Pimpernel lässt uns die echten Wurzeln wieder entdecken, ohne durch Sichtweise irgendeiner Religion dominiert, sprich: eingeschränkt, zu werden.

Blue Pimpernell ist die Blüte spiritueller Wahrheit. Sie hilft uns, die wahre Natur unseres Sein zu erkennen. Da wir sie selbst entdecken, besteht keine Gefahr, manipuliert zu werden.


© Arthur Bailey, 2008