Butterbur - Petasites hybridus

Butterbur wirkt im Bereich Selbstachtung und persönliche Kraft. Viele Menschen, die an ihrem persönlichen Wachstum arbeiten, sind an einem bestimmten Punkt der Entwicklung komplett blockiert. Das geschieht in der Regel, wenn sie einen ersten Blick auf die enorme Kraft, die sich in ihnen entfaltet, erhaschen. Sollten sie bisher immer versucht haben, ihre eigene Macht zu leugnen - anders ausgedrückt: ihren angemessenen Platz in der Welt einzunehmen - befürchten sie eine destruktive Wirkung, sollte sie noch stärkrer werden.

Butterbur

Butterbur Persönlichkeiten scheinen unfähig, das Gute, das Reich Gottes in sich selbst zu erkennen. Stattdessen fürchten sie, dass sie Anderen Schaden zufügen könnten, sollte ihre Macht wachsen.

Hinter solcherart Probleme steht ein Mangel an Selbstachtung und Selbstvertrauen. Vielleicht wurden sie ja als Kinder als „ungezogen“ oder „böse“ etikettiert. Vielleicht wurden sie nicht wirklich geliebt und erfuhren so nie das Selbstvertrauen, das Liebe einem schenkt. Vielleicht auch glauben sie, „in Sünde geboren“ zu sein oder „elende Sünder“ zu sein (beides Fehlinterpretationen des ursprünglichen Bibeltextes).

All dies kann einen sehr negativen Effekt auf die Selbstachtung haben. Butterbur löst solche Gefühle von Misstrauen sich selbst gegenüber auf und enthüllt die angeborene Macht als das spirituelle Geburtsrecht. Die Botschaft dieser Essenz lautet: Öffne dich für eine umfassendere Sicht der Welt und entdecke deinen angemessenen Platz darin.

© Arthur Bailey, 2008

Back to Top