Wer ist online?

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Europas

Sacred Lotus - Nelumbo nucifera

Diese wunderschöne Blume ermutigt uns zu unserem persönlichen Wachstum.Sie öffnet unser Herz der Liebe des Universums und des Göttlichen.

Sacred Lotus

Viele Menschen streben nach der Erkenntnis des Göttlichen, der Kraft, die hinter allem steht. Um es leichter begreifen zu können, haben sie es Gott, Allah, Nirvana, der Grosse Geist u.a. genannt. Das Problem mit Namen ist aber, dass die Menschen sie in einer Weise interpretieren, die sie bereits begreifen können.

Sacred Lotus, der heilige Lotus, ist ein angemessener Name. Er öffnet unser Herz der ultimativen Wahrheit, welchen Namen auch immer man ihr geben mag. Es ist eine kraftvolle Essenz, doch sie verweigert sich dem Bitten des Egos. Doch sie erschafft in uns einen Ort der Stille und der Sicherheit. Sollten wir versuchen, höhere Bewusstseinszustände zu rasch erlangen zu wollen, kann das sehr leicht zu Stress und Verwirrung führen. Daher sollten wir nicht ungeduldig sein mit unserer Entwicklung. Alle Blumen brauchen Zeit zu wachsen und unser Erblühen basiert auf den Regeln des Lebens auf der Erde. Wie der Lotus selbst auch, müssen wir erst tief in der Erde verwurzelt sein, bevor wir beginnen können, in Richtung des Lichts zu wachsen.

Wie alle Blütenessenzen besitzt auch diese eine Art „Wissen, was wir zu bestimmten Zeiten benötigen“. Wir können den Prozess nicht forcieren. Die Essenz ermutigt uns zu erblühen. Sie öffnet uns der Liebe des Unendlichen und lässt uns zugleich die Liebe in die Welt um uns hin strahlen.

© Arthur Bailey, 2008