Spotted Orchid - Dactylorhiza fuchsii

Diese kleine Orchidee mit pyramidenförmigem Blütenkopf wächst gerne an feuchten Orten.

Spotted Orchid

Früher oder später stösst jeder, der den Weg zu persönlichem Wachstum geht, auf Hindernisse. Häufig wirft die unausgesprochene Frage „Wo gehe ich jetzt hin?“ eine Blockade auf. An einem solchen Punkt fühlt man sich schnell verloren und verwirrt und fragt sich, ob sich das zu fragen so eine kluge Idee war. Oft ist das auch der Punkt, an dem man sich an einen Lehrer oder Guru wendet. Solche Hilfe von Anderen anzunehmen kann jedoch etwas problematisch sein, abhängig natürlich davon, an welcher Stelle des eigenen Wegs man selbst sich befindet und an welcher sie sich auf ihrem.

Persönliches Wachstum und Entwicklung ähneln einer Suche nach dem rechten Weg in unwegsamem Gelände. Es gibt tote Enden, Kreisläufe, die uns zum Startpunkt zurück führen, und natürlich echte Gefahren. Das ist nichts für die Mutlosen! Ab und zu benötigen wir einfach Hilfe und Aufmunterung, schliesslich sind wir nur Menschen mit ganz realen Bedürfnissen. Der Schatz aber, dem am Ziel des persönlichen Weges liegt, ist von unschätzbarem Wert.

Spotted Orchid kann Unterstützung und Führung bieten, manchmal weist sie auch auf andere Bereiche unseres persönlichen Irrgartens, den wir einmal näher anschauen sollten. Daraus wird schon deutlich, dass es keine „einfache“ Essenz ist. Sie fordert uns auf, das Risiko und die Veranwortung zu übernehmen. Und das wiederum bringt uns auf der Suche nach dem „persönlichen Heiligen Gral“ voran. Sie lädt unsere Energie auf und gibt uns den Mut, uns unserer eigenen, „Seelen-Essenz“ zu stellen.

Spotted Orchid führt, stützt und ermutigt uns - die Arbeit müssen wir jedoch selbst machen.

© Arthur Bailey, 2008

Back to Top