Tufted Vetch - Vicia cracca

Dies ist eine Schlüsselessenz bei sexuellen Störungen. Viele Menschen haben eher gemischte Gefühle, wenn es um ihr sexuelles Selbstbild geht. Das kann kaum überraschen angesichts der Vielzahl manipulativer Machtspiele, die von der Sexualität als Basis ausgehen. Ein Antrieb, der natürlich zum Menschsein dazu gehört, wird ja immer wieder als schmutzig, obszön, begehrlich, vom rechten Pfad ablenkend und so weiter beschrieben. Auf Grund dieser intensiven Konditionierung schon in der Kindheit und sich später fortsetzend haben viele Leute Probleme mit der Sexualität. Sex, genau wie Geld und Macht, diente schon immer dazu, Menschen zu manipulieren, und in der Welt, in der wir leben, ist diese Form der Manipulation weit verbreitet.

Tufted Vetch

Tufted Vetch bringt die weiblichen und männlichen Persönlichkeitsanteile bezüglich unseres sexuellen Selbstbildes ins Gleichgewicht. Sind beide Seiten erst gleich stark, wirkt dies, als habe man einen Stachel aus unseren sexuellen Beziehungen enjtfernt. Erst wenn wir uns mit der eigenen Sexualität wohl fühlen, finden wir auch Erfüllung in der Sexualität mit Anderen. Erst dann können wir Sexualität begreifen und sie in uns selbst wie in anderen respektieren.

© Arthur Bailey, 2008

Back to Top