Mycena - Mycena polygramma

Erdung, Reinigung

Stichworte: Koboldenergie, Unverdauliches zersetzen, Erdung
Kurzbeschreibung: sich von tiefen unverarbeiteten Gefühlen durch Verarbeitung befreien

Mycena - Mycena polygramma
4 bis 6 cm hoher Pilz; Hut 1,5 bis 2 cm im Durchmesser, hellbraum, erst konvex, später flach; hellbraune Lamellen, weiße Sporen; wächst auf Holz abgestorbener Bäume
Verbreitung: Europa
Blütezeit: Mai bis Juli

Die Essenz:
Mycena ist ein guter Reiniger für tiefe, noch unverarbeitete Emotionen. Er gibt auch eine bessere Verbindung mit der Erde und lässt erfahren, dass man hier auf die Erde gehört ohne all das 'müssen' aus eigener freier Entscheidung. Er gibt bessere Verbindung zu anderen Menschen und hilft, in Sicherheit durch schwierige Situationen hindurch zu gehen, auch wenn alles um einen herum wie ein Trümmerhaufen aussieht. Er gibt außerdem Schutz für die Aura. In der Natur helfen Pilze bei der Zersetzung von 'schwer verdaulichen' Dingen wie Holz und Radioaktivität. 'Kobold-Energie' und Einfluss des Pluto.



© Bram Zaalberg 2004

Back to Top