Wer ist online?

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Nordamerikas

Ilima Mauena

Ilima Mauena - (Sida cordifolia)
in der Nähe der Petroglyphen, wo ehemals eine polynesische Siedlung gewesen sein muß, inmitten der Zuckerrohrfelder, April 98.

... hilft bei mentaler Anspannung, auch wenn diese sich schon körperlich auswirkt.

Die Ilima wächst in einem steinigen, roten und trockenen Boden, einer kargen Gegend, in der es nicht sehr viel Feuchtigkeit gibt, dafür aber um so mehr Wind und Sonne. Sie wächst zu einem Busch von ca. 1m Höhe, hat einen dünnen elastischen, aber holzigen Stamm. Beeindruckend sind die Blätter, die rund, mit abgerundetem Zackenrand, sich anfühlen, als seien sie aus reiner, schwerer Seide. Die Blüte ist gelb in Glöckchenform, mit einem Durchmesser von ca. 3cm.

Ilima mauena

Ihre Wirkung beginnt im Kopf, man wird ganz klar und offen für die Eindrücke, die sich einem bieten. Denkmuster und Erwartungen werden aufgelöst, die mentale Anspannung läßt spürbar nach und breitet sich als entspannte und gelöste Haltung über den ganzen Körper aus.

In der Blütenmeditation, wurde die oben beschriebene Wirkung bestätigt und genauer differenziert: Die Situationen in denen die Ilima hilfreich ist, reichen vom vereinahmt sein durch Probleme und Sorgen, in die man sich verbissen hat, bis hin zu zwangsneurotischen Zuständen. Diese Essenz gibt uns die Möglichkeit, einen Schritt zurückzutreten und all das, was uns beschäftigt aus einer distanzierten, ja fast spielerischen Perspektive zu betrachten.

Ähnlich wie die Cherry Plum Essenz kann die Essenz der Ilima sogar die Muskulatur der Kiefergelenke lockern, ein Muskelbereich, der sonst nur in Narkose oder Tiefschlaf gelockert wird.

Eine Teilnehmerin schilderte, daß sie sich nicht sicher war, ob diese Essenz sie nicht auf den Arm nimmt: indem uns diese Essenz nötigt einen Schritt von unseren Sorgen und Problemen zurückzutreten führt sie uns dann mehr oder weniger vor, wie wir mit diesen umgegangen sind, sie aufgebauscht haben. Somit arbeitet sie wider den tierischen Ernst und demontiert die Dramatik, die wir einer Situation eingeräumt haben.

© Beatrice Mark, München 2006