Wer ist online?

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Nordamerikas

Ti

Ti - (Cordyline fruticosa)
im Tropical Garden des Iao Vally, Januar 99

... Schutzessenz

Die Ti-Pflanzen haben in Hawaii besondere Bedeutung da sie zu vielen Zwecken verwendet werden. Die Hula-Röcke werden z.T. aus Ti-Blättern gefädelt, Opfergaben für die Götter werden in Ti-Blätter gewickelt, auch Nahrungsmittel und Geschenke werden darin eingeschlagen, auch wurden in alten Zeiten aus den wasserabweisenden Blättern dieser Pflanze Regenumhänge gefertigt.

Als wichtigstes stehen noch heute in jedem hawaiianischen Garten mehrere Ti-Pflanzen, um die bösen Geister von dem Haus und seinen Bewohnern abzuhalten.

Ti

Das Thema dieser Essenz ist Schutz, dies wusste ich von den Ti-Essenzen anderer Hersteller auf Kauai und Big Island, doch worauf die Schutzwirkung dieser Pflanze und ihrer Essenz basiert wusste ich nicht.

In der unmittelbaren Arbeit mit dieser Pflanze habe ich erfahren, dass sie durch ihre unzähligen kleinen weißen Blüten an hängenden Rispen uns den Kontakt zu lichtvollen und schützenden Energien eröffnet, die wie viele kleine Engelwesen bereit sind aktiv zu werden, wenn wir ihrer bedürfen.

© Beatrice Mark, München 2006