Forget-me-not: Zelluläre Erinnerungen

Forget-me-not: Zelluläre Erinnerungen

Myosotis sylvatica; Boraginacea

Forget-me-not arbeitet an den Erinnerungen, die in den Zellen unseres Körpers gespeichert sind. Zelluläre Erinnerungen können wie Samen zu unterschiedlichen Zeiten im Laufe unseres Lebens keimen. Manche sind wie Samen aus der Kindheit, deren Schönheit und Potenzial von unserer erwachsenen Wahrnehmung mit Füßen getreten werden; andere zeugen von schmerzhaften oder traumatischen Erlebnisse. Gespeichert in unseren Körper lebt unsere Seelenwahrheit neben den Erinnerungen an viele unterschiedliche Erfahrungen. Forget-me-not gibt uns den Mut, die Informationen, die in unserem Körper gespeichert sind, deutlich wahrzunehmen. Diese Essenz lindert die Selbstverurteilung, die lebenswichtige wahrhaftige Samen als wertlos verwerfen lässt, und hilft uns, die echten Schätze unter den schmerzhaften Erinnerungen zu bergen. Forget-me-not hilft uns, diese fruchtbaren Samen zu finden und für einen vollen Ausdruck des Seins zu fördern.

Blütenfarbe: blau;
Musikalischer Begriff: das Ratschen eines hölzernen Waschbretts

Back to Top