Wer ist online?

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Nordamerikas

Raspberry Hintergründe

Dieses ausdauernde Mitglied der Familie der Rosengewächse wurde vor über 400 Jahren zuerst in Europa kultiviert. Heute findet man es wildwachsend auf beinahe der gesamten nördlichen Hemisphäre.
Die Cherokee Indianer verwendeten in erster Linie die lila Variante. Auf stacheligen Stämmen erscheinen weisse Blüten, aus denen später die begehrten sussen Früchte werden. Himbeeren sind reich an den Vitaminen A und C. Sie helfen in der Naturheilkunde beim Reinigen von Schleim z.B. bei Entzündungen der Atemwege. Sie wirken entgiftend. Eine besondere Wirkung haben die Himbeeren auf Frauen, sie erleichtern die Schwangerschaft und Menstruation.

Raspberry

Positivzustand
Man könnte Raspberry als die Essenz der Gegenwart bezeichnen angesichts ihrer weiblichen Sanftheit und ihrem nährenden Mitgefühl, Qualitäten, die besonders heute in unseren turbulenten Zeiten gefragt sind.
Die Lektion besteht darin, uns von der alten Überzeugung zu lösen, dass wir nur die lieben können, die uns schlecht behandeln. Es geht nicht darum sich zu rächen, sondern die Gemeinheit einfach nicht zu spiegeln, so können wir uns von den Stacheln des inneren Konfliktes befreien.
Jene, die diese Lektion der Raspberry Essenz gelernt haben, geben ausgezeichnete Lehrer, Berater und Therapeuten ab.
Diese Menschen besitzen die Befähigung, eng mit anderen zusammenarbeiten zu können, da sie gelernt haben, ihre negativen und verletzenden Emotionen zu transformieren. Alten Ärger festzuhalten schadet nämlich demjenigen, der das tut, mehr als dem, auf den sich der Ärger bezieht. Alte Geschichten sind wie Ziegelsteine. Wer sie sammelt, baut eine hohe Mauer um sich herum auf. Die Energie kann nicht mehr frei fließen. Was bleibt, ist ein schweres wie verhärtetes Herz, genau das Gegenteil der ersehnten Leichtigkeit.

Raspberry Energie besitzt die Wirkung einer heilenden Creme, die man auf die Wunden des Herzens aufträgt. Raspberry bringt Kraft, Mitgefühl, Fähigkeit zuzuhören, und man braucht auch gar nicht verletzt zu sein wie oben beschrieben, man kann sich auch ohne zu einem Lächeln und authentischer Freundlichkeit verhelfen.

Indikationen:
Der negative Raspberry Zustand zeigt sich in Menschen, die leicht verletzt sind, die übermäßig emotional reagieren, ausflippen oder einfach unfreundlich sind. Das können Zeichen innerer Unreife sein genauso wie einer emotionalen Verletzung oder eines erlittenen Schocks, der noch nicht geheilt ist.
Männer äußern häufiger als Frauen ihren Ärger und ihren Zorn.
Wenn Raspberry die Essenz der Vergebung ist, dann ist die negative Seite der Medaille voll Verbitterung, Groll und Beschuldigungen. Diese Essenz hilft, das emotionale Klima zu bereinigen und anschließend die strittigen Fragen in Ruhe klären zu können.
Raspberry eignet sich ebenso für Beziehungsenden. Oft ist es so, dass Bitterkeit oder Enttäuschung zurückbleibt, wenn man auseinandergeht. Geht es nicht einvernehmlich und in Freundschaft, sondern droht in Schlammschlachten und Kriege auszuarten, ist Raspberry dringend zu empfehlen.

© Lila Devi Stone, 2008