Wer ist online?

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Blüten Nordamerikas

Daisy - Chrysanthemum leucanthemum

Daisy wird empfohlen, wenn man seit einem traumatischen Erlebnis

  • an einem durch Kummer und Verlust gebrochenem Herzen leidet
  • glaubt, nicht mehr sanft sein und lieben zu können
  • feindselig und gemein handelt, selbst wenn sich das im Herzen falsch anfühlt


Beschreibung:
„Er/Sie liebt mich, er/sie liebt mich nicht...“ Wer kennt nicht die einfache Frage nach dem Geliebtwerden, die man dem Gänseblümchen stellt.
Daisy Essenz lässt einen das einfache, süße Gefühl unkomplizierter, sanfter Liebe begreifen.

Was, wenn man eine Zeitlang von den Stürmen des Lebens umhergeworfen wird? Glaubt man dann noch an die einfache, unkomplizierte, sanfte Liebe? Schleicht sich da nicht die Erinnerung an die eine oder andere alte Verletzung und Enttäuschung ins gegenwärtige Erleben? Die Schlaglöcher auf der Straße des Lebens und der Liebe sorgen dafür, dass Liebe kompliziert, bedingt, zögernd und vorsichtig wird.

Daisy lehrt uns, die Narben eines gebrochenen Herzens zu heilen.

Ist es erst einmal von seinen Verletzungen befreit, gibt unser Herz und gibt und gibt, einfach weil es seine Natur ist.
Daisy Essenz lässt uns erkennen, wie einfach es ist, seine Liebe und Zärtlichkeit von ganzem Herzen anzubieten, ohne Schüchternheit, ohne Selbstbegrenzung.

©1999 by Deborah Bier, M. Ed.