Effervescence

 

Flexibel und fließend

Effervescence wird aus reinem Wasser hergestellt

Effervescence

Typische Aussagen bei Mangel an Effervescence Energie:

  • Ich fühle mich steif und unbeweglich, stecke irgendwie fest
  • Mir fehlt der Lebensfunke, die Lebendigkeit und Leichtigkeit
  • Ein bestimmtes Gefühl (wie Ärger oder Angst) ist mir zur Gewohnheit geworden


Diese Essenz wurde weder mit Blüten, noch Früchten oder Edelsteinen hergestellt, sondern aus potenziertem, kraftvoll lebendigem, sprudelndem (gemeint ist natürlich nicht mit Kohlensäurezusatz) Wasser

Belebend und erfrischend!  Effervescence ist wie ein Glas frisches kaltes Wasser an einem heißen Tag. Denken sie an das funkelnde, glitzernde Wasser einer von Leben erfüllten Stromes, der über Felsen hinabstürzt und sich in die unendliche See ergießt.  Das ist ultimative Beweglichkeit und Geschmeidigkeit. Das Wasser nimmt jede Form an und bleibt so flüssig, wie seine Umgebung es benötigt.

Wasser bedeckt den größten Teil unseres Planeten, es steht zentral im Leben aller Menschen, Tiere und Pflanzen. Wir sind nichts anderes als Wasser - mit ein paar beigefügten Chemikalien. Wasser ist überdies ein Leiter für Energie. Unsere Beziehung zum Wasser ist wesentlich. Besonders bedeutungsvoll ist der Funke des Lebens, der uns belebt.

Wasser steht seit alters her symbolisch für die Gefühlswelt. Fließende, gesunde Gefühle bedeuten Flexibilität, sie zeigen an, wie wir auf die innere und äußere Welt reagieren. Steht uns nur eine einzige Reaktionsweise zur Verfügung - wie Ärger oder Angst - weist uns das auf die innere Notwendigkeit eine ungehemmten Flusses von Wasser hin.

Tatsächlich bedeutet jede zur Gewohnheit gewordene Reaktion für innere Starre, sei sie emotionale, mental, körperlich oder spirituell. Effervescence lässt uns beginnen zu erkennen, dass es auch andere Seinsweisen gibt. Jeder Moment kann einen als neuer Impuls für Wachstum und Wandel stimulieren.

Da unsere Bedürfnis nach Wasser so umfassend und allgemein ist, kann man Effervescence als allgemein einsetzbare Essenz betrachten. Es ist eine Essenz des Wandels alter Muster.

von Deborah Bier, M.Ed.

 

Back to Top