Pituitary Master - Epipactis gigantea

Stream Orchid


Die Verbindung mit der göttlichen Quelle beschleunigen

Pituitary Master

Die Hypophyse ist unser wichtigstes Kontrollzentrum. Sie produziert Oxytocin, das Hormon der Liebe. Diese neue Essenz erweckt und stärkt diese Drüse, die unsere Verbindung zur göttlichen Quelle beschleunigen und deren Energie mit der physikalischen verbinden kann.

Diese Essenz kann einzeln gebraucht werden, meine Empfehlung lautet aber, sie gemeinsam mit Pineal Light Infusion zu verwenden. Wenn sowohl Epi- wie Hypophyse aktiviert sind, beeinflusst das alle weiteren Drüsen auf überaus positive Weise.

Die Verbindung von Zirbel- und Hirnanhangsdrüse wirkt wie die Vereinigung von Yin und Yang. Die Zirbeldrüse repräsentiert das Weibliche. Ihre Essenz wurde in Südamerika hergestellt. Die Hirnanhangsdrüse repräsentiert das Männliche, deren Essenz stammt aus Nordamerika. Wenn die weiblichen und männlichen Energien im Hirn zusammenkommen, nennt man dies „mystical marriage“. Es entsteht Einheit und Harmonie von Geist und Materie, wenn beide verschmelzen. Sie repräsentieren Himmel und Erde, Kondor und Adler. Die Hypophyse bringt die Dinge zurück ins Materielle.

Verbinde dich mit der Quelle, lausche mit dem Herzen, beobachte mit dem Geist, besitze und halte das Licht, lerne dich selbst als Schöpfer und Manifestierer kennen. Ein solches Gefühl der Zufriedenheit kann Pituitary Master in uns fördern. Diese Essenz erschafft Ruhe, besonders wenn es um Freunde geht. Daher kann sie eine Rolle in der Behandlung von Autismus spielen, denn sie verbessert das Sozialverhalten. Die Stimulation mit den entsprechenden Lichtfrequenzen hilft uns, besser mit schwierigen Situationen umgehen zu können. Ist die Hirnanhangdrüse erst einmal auf der physikalischen Ebene aktiviert und das Scheitel-Chakra (Kronen-Chakra) geöffnet, entfalten sich unsere geistigen und spirituellen Gaben. Dazu gehören verstärkte Intuition, erweiterte Kreativität, klarsichtige Fähigkeiten sowie vertieftes Mitgefühl.

 

Back to Top