Wer ist online?

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Abundance And Success

Fülle und Erfolg

Enthält
Fukinotou, Fujiazami, Ikarisou, Odamaki, Kishoubu, Harienju, Hotokenoza, Matsuyani

Verwirklichen, was inspirierend aus höheren Reichen empfangen wird. Hilft, Reichtum aus der materiellen Welt auf dem spirituellen Weg zu erhalten. Magnetismus, der die notwendigen Dinge wie Hoffnungen oder Wohlstand anzieht, um Glück, die Verbesserung der Situation oder Vertiefung menschlicher Beziehungen etc. zu erreichen. Hilft einem, sich des Rechts bewusst zu werden, seine menschlichen Beziehungen und das Lebensumfeld selbst zu wählen. Bringt Vertrauen in sich selbst, starken Willen und eine optimistische Natur. Sich dem Himmel anvertrauen.

Hilfreich,

  • wenn Hindernisse oder Angriffe den Wohlstand zu beeinträchtigen drohen.
  • wenn man die Illusion hat  »Ich kann keinen Wohlstand erhalten.«
  • bei Schuldgefühlen, Vorurteilen, Zögern und Ablehnung, wenn es um die Annahme von Dingen, Geschenken und Unterstützung geht.
  • bei Angst, seinen Wohlstand und seine materielle Sicherheit zu verlieren.
  • bei Gefühl von Mangel, Verhaftung an materielle Güter, Gewohnheit, um zu horten und unverhältnismässigen Wünschen.
  • bei Minderwertigkeitskomplex aufgrund Armut, Eifersucht, Gefühl der Verzweiflung, Ungeduld, Wut und Verlassenheit.
  • bei verschwenderischen Gewohnheiten.
  • wenn man nicht erkennen kann, welche Maßnahmen man ergreifen muss, damit Dinge sich materialisieren können.
  • wenn eine Idee beginnt, seine endgültige Gestalt anzunehmen.
  • für diejenigen, die nicht danke sagen können.