Herz-Bad

Die energetische Herzmassage. Wiederbelebung, Aufheiterung, Herzlichkeit, Dankbarkeit für das Leben.
Ein Plädoyer für das Herz, dies vernachlässigste unserer Organe.
Während wir alle möglichen Muskeln mit mehr oder weniger Begeisterung trainieren - was tun wir eigentlich die ganze Zeit mit diesem wichtigsten aller Muskeln? Wir lassen ihn machen und kümmern uns erst drum, wenn er sich beschwert.
So weit, so schlecht.

Schwer Verletzte können durch Herzmassage reanimiert werden und so etwas auf der energetischen Ebene würde uns auch ab und an ganz gut tun. Vielleicht lässt es die Notwendigkeit einer körperlichen Herzmassage gar vermeiden, wenn man rechtzeitig seinem emotionalen Herz eine kleine Massage gönnt.

Herz-Bad


Herz-Bad besteht aus diesen Blütenessenzen:

  • Heckenrose - Rosa canina
  • Klatschmohn - Papaver rhoeas
  • Quitte - Cydonia oblongata
  • Rosmarin - Rosmarinus officinalis
  • Walnuss - Juglans regia


Der Türöffner zum Herzen ist die Walnuss (Walnut), es handelt sich um eine grüne Blüte, die ohnehin alle mehr oder minder auf unser Herz wirken, überdies schafft sie, was im englischsprachigen Raum Commitment heisst, in unserem Falle die Treue zum eigenen Herzen (zu den eigenen Entscheidungen), zu sich selbst stehen, für sich einstehen. Heckenrose weckt neues Lebensinteresse, Klatschmohn wärmt das Herz, Quitte und Rosmarin repräsentieren den Yin- bzw. Yang-Aspekt eines kraftvollen, leidenschaftlichen, liebevollen Herzens.

Dies ist ein aktivierendes, wach machendes Bad, eines das an kalten Tagen einen von innen heraus erwärmt, das an traurigen Tagen Trost finden lässt oder einfach das Herz erfreut. Auch für die Wütenden und Verletzten, von Liebeskummer Gepeinigten oder im Stich Gelassenen und viele mehr wird dies Bad keinesfalls schaden.

Back to Top