Wer ist online?

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Kombinationsmittel

Scheitel Chakra

Zu finden ist es - wie der Name bereits sagt - auf dem Scheitel, auf dem höchsten Punkt der Schädeldecke. So wie das Basis-Chakra für eine gute Erdenbindung sorgt, ist es die Aufgabe des obersten Chakras, für Offenheit gegenüber dem spirituellen Reich zu sorgen. Darunter mag sich nun jeder individuell etwas anderes vorstellen, ich möchte aber die Bedeutung des Begriffes nicht durch irgendwelche Definitionen in irgendeiner Weise einschränken. Spiritualität kann Religiösität bedeuten - muss es aber nicht. Es geht schlicht darum, dass es im Universum eine höhere Wahrheit gibt, die sich nicht mit menschlichen oder wissenschaftlichen Maßstäben messen lässt. Seit jeher ist der Mensch auf der Suche nach dem Sinn des Seins und des Lebens. Ob er aber in Jesus oder Buddha oder Mohammed oder Naturgeistern oder einer anderen geistigen Kraft fündig wird, ist dem Scheitel-Chakra egal.

Das Scheitel-Chakra vermittelt uns neue Perspektiven, es vermag uns die Welt aus höherer Warte zu zeigen. Es lässt das Gemeinsame der Menschen erkennen, egal ob schwarz oder weiß, Christ, Moslem oder Hindu, Mann oder Frau. Menschen haben schon immer diesen höheren Ort aufgesucht, sei es durch Gebete oder Meditation oder rituelle Tänze. Er gehört zum Menschsein dazu wie die Nahrungsaufnahme. Nur dass es hier um die Aufnahme eher geistiger Nahrung geht.

Scheitel Chakra

Die Qualitäten des Scheitel-Chakras sind Einsicht und Erkenntnis, Stille und Frieden, Versöhnung mit sich und mit anderen. Es bringt uns das Tüpfelchen auf dem i, es schließt den Entwicklungszyklus der Chakren ab. Sind wir gut geerdet, kreativ, entspannt, herzlich, ausdrucksstark und klug, fügt das Scheitel-Chakra das alles zu einem übergeordneten sinnvollen Ganzen zusammen.

Die Essenz dazu kann uns dabei helfen. Keinesfalls verschafft sie uns die Instant-Erleuchtung. Denn der Sinn der Erkenntnis liegt auch darin, zuvor die Erfahrung der Überwindung von Hindernissen gemacht zu haben. So wenig wie der ein guter Therapeut ist, der sich den Doktortitel von irgendeiner dubiosen Universität in Südamerika kauft, so wenig weiß der, der sich dicke Bücher kauft, um sie ins Regal zu stellen, und so unterentwickelt bleibt der, der die irdischen und materiellen Dinge verleugnet, Erleuchtung im Handumdrehen zu erlangen. Wer aber ernsthaft sich bemüht, sich selbst und den Sinn seines Seins zu erkennen, dem hilft diese Essenz dabei.

Scheitel-Chakra Essenz besteht aus:

  • Buschwindröschen – hilft übergeordnete Muster zu erkennen und Karma zu überwinden;
  • Magnolie – bringt inneren Frieden und Einsicht;
  • Pfeifenstrauch – Klarheit, Selbstachtung, Licht;
  • Rosmarin – fördert die vollständige Inkarnation und Erdung;
  • Weiße Schafgarbe – Schutz und Stille.