Wer ist online?

Aktuell sind 67 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Kombinationsmittel

Substance Abuse Essence

Diese Essenz wirkt durch die Aktivierung der Kräfte des Willens, um Sucht- oder destruktive Verhaltensmuster zu durchbrechen, egal ob es sich um Drogen-, Alkohol- oder Nikotinabusus oder eine Sucht nach Adrenalin handelt. Diese entstehen oft als Reaktion auf ein Gefühl der Leere oder den Wunsch, Druck, Schmerz, Furcht oder Angst zu entkommen, die unerträglich geworden sind. Schwingungsmäßig wirkt Substance Abuse Essence auf eine Weise, die neue Perspektiven und eine Stärkung des Charakters und der Selbstachtung schafft. Während eine Blütenessenz den freien Willen nicht beeinflussen kann, ermöglichen neue Perspektiven doch neue Entscheidungen. So kann man dem Leben eine positive Richtung geben, was durch das neue Resonanzmuster unterstützt wird.

Enthaltene Essenzen: Chinkerinchee, Dune Calendula, Zierquitte, Morning Glory, Nicotiana, Wildkaffee, Wild Dagga

© Jannet Unite-Penny