Wer ist online?

Aktuell sind 148 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Kombinationsmittel

4 Elementen Combinatie

Dies ist eine Mischung, bei der nicht fertige Essenzen kombiniert wurden, sondern alle Blüten gemeinsam zur Herstellung verwendet wurden.

Die vier Blüten sind: Brandnetel (Brennessel), Grote Klis (Große Klette), Reuzenbalsemien (Drüsentragendes Springkraut) und Boerenwormkruid (Rainfarn).

Diese Essenz hilft, sich anderen zu öffnen und sich ihnen warmherzig zuwenden zu können, ohne darüber sich selbst zu verlieren. Sie verschafft einem Kontakt zur eigenen Seele und lässt deren wahres Ziel deutlich werden. So hilft sie, die Stolpersteine auf dem Weg der eigenen Entwicklung aus dem Weg zu räumen.
Man bleibt man selbst und kann dies auch den anderen zugestehen. So bekommt man ein Gefühl von Freiheit, Vergnügen und Offenheit, das eigene Handeln wird bestimmter und kraftvoller.

Brennessel wurde wegen des Erd-Elementes ausgewählt, da ihre Essenz eine gute Verbindung zur Erde herstellt. Das säubert und reinigt. Gut um sich mit anderen an der Basis, an der Wurzel zu verbinden und doch man selbst zu bleiben. Schutz und Erdenbindung. Um sich selbst zugestehen zu können, auf der Erde zu bleiben und dort seine Verantwortung wahrzunehmen und nicht davon zu laufen, wenn zu viele Menschen von einem abhängig sind.

Große Klette wurde wegen des Raum-Elementes gewählt. Es geht darum, Raum für sich selbst zu haben und einnehmen zu können. Wenn man sich gefangen fühlt und abgeschlossen und keine Verbindung zu Höherem herstellen kann. Bringt die Befreiung und lässt einen den eigenen Raum besetzen und sich vom höheren Selbst ausgehend nähren und heilen.

Drüsentragendes Springkraut wurde wegen seiner Beziehung zum Wasser-Element ausgesucht.  Die Blüte lässt einen seinen eigenen Rhythmus finden und auf ganz eigene Weise eine Verbindung zum Höheren herstellen. Man lässt sich mit seiner Hilfe nicht mehr so leicht bedrängen und beeinträchtigen, sondern bewegt sich im Fluss der eigenen Entwicklung.

Rainfarn wurde wegen seiner Beziehung zum Element Feuer ausgesucht, sie bringt einem Kraft und stellt die verbindung zu dieser Kraft her. Während der Einstimmung gab uns die Pflanze die folgende Information:

© 2008, Bram Zaalberg