Wer ist online?

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Interaktiv

Neue Kommentare

  • dalbrodt schrieb weiter
    Flower Energy Mamboya Sonntag, 22. März 2015
  • Anonym schrieb weiter
    Von den Blüten, die du vorgeschlagen... Sonntag, 22. März 2015
  • arche 2000 schrieb weiter
    Wer bietet dieses an, bzw. vertreibt... Freitag, 20. März 2015
  • Jaschi schrieb weiter
    Ich habe vor vielen Jahren Bachblüten... Donnerstag, 19. März 2015
  • dalbrodt schrieb weiter
    Wenn das jemand weiss, dann die... Mittwoch, 28. Januar 2015

Unsere App

Das Blütenessenzen Infozentrum jetzt auch auf Ihrem Android Tablet!

Empfehlung

Das Handbuch:

Cover

Näheres hier

Bestellmöglichkeit hier

Kombinationsmittel

Distel-Trio - Das Teamwork-Trio

Die Distel galt lange als Symbol der Erbsünde, da Gott zur Strafe den Ackerboden verfluchte, auf dass dort nur Dornen und Disteln wachsen sollten. Es wurde von Christen behauptet, dass es bis dahin auf der Welt (sprich: im Paradies) überhaupt keine Disteln gegeben habe. Andererseits war sie schon in vorchristlicher Zeit eine heilige Pflanze in Schottland, dessen offizielles Wahrzeichen sie noch heute ist. Bei den Römern gab es die Vorstellung, dass die Distel das Geschlecht des werdenden Lebens im Bauch der Schwangeren beeinflusse - zum Männlichen hin. Eine mittelalterliche Legende sagt, dass Karl der Große ein Mittel gegen Pest suchte und zu diesem Zwecke einen Pfeil abschoss. Wo dieser landete, sollte das Heilmittel zu finden sein - es war eine Distel. Es steht jedoch zu befürchten, dass deren Wirkung nicht das hielt, was er sich davon versprach.



Kugeldisteln

Der 17. Mai ist der Geburtstag für Kratzdistelkinder, sagt Gertrude Jobes in ihrem Dictionary of Folklore.

Obwohl es viele Distel Essenzen gibt, wie die kalifornische Star Thistle (FES), die schottische Thistle (Findhorn) und die englische Milk Thistle (Bailey), wurde bisher nicht versucht, verschiedene Disteln in Verbindung zu bringen. Dabei geben unsere drei einheimischen Disteln, die unten beschrieben werden, ein hübsches Trio ab.

Beginnen wir mit:

Ackerkratzdistel - Cirsium arvense

einer ausdauernden, 60 - 130cm hohen Pflanze mit verästelten Stängeln, stacheligen Blättern und rosa bis magenta Röhrenblüten. Nach der Blüte von Juli bis September fliegen die Samen als kleine Schirmchen davon. Generell kann man schon einmal sagen, dass die Disteln alle etwas mit sozialen Beziehungen, sowohl innerhalb Familien, Gruppen und ganzer Nationen als auch der Beziehung der Genannten zu anderen Gruppen zu tun haben. Die Kratzdisteln treten immer in Gruppen auf, einander zugewandt jedoch sind die Stachelblätter. Das Stichwort heisst: Ambivalenzen klären.

Ackerkratzdistel

Die Ackerkratzdistel fördert die Bereitschaft, sich selbst trotz widriger Umstände zu entwickeln. Sie unterstützt die eigene Abwehr, hilft sich selbst zu verteidigen, ermöglicht die Behauptung des eigenen Standpunktes in Gruppen und Menschenmengen und kann schliesslich für Anpassung ohne Selbstverleugnung sorgen.

Verhaltensforscher Desmond Morris findet in seinem Buch „The Human Animal“, dass es bei der unüberschaubaren Anzahl lebender Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen, Lebenswegen und Glaubensausrichtungen im Gewimmel der hektischsten aller Zeiten, nämlich jetzt, nicht erstaunlich ist, dass es immer wieder einmal zu Krawall und Hooliganism und Gewaltausbrüchen kommt - sondern dass es so selten dazu kommt.

Vielleicht sind wir doch nur ein hochtechnisiertes Ameisenvolk, das sich schon selbst organisiert, ohne dass jemand genau weiss, wie das eigentlich geht.

Aber manchmal geht es eben nicht. Man blockiert sich gegenseitig, verletzt sich, grenzt einander aus, ja mobbt Andere aus der Gemeinschaft - das Alles kommt vor.

Die Essenz der Ackerkratzdistel hilft bei der Festigung der eigenen Existenz.  Sie kann bei offenen wie versteckten Auseinandersetzungen eingesetzt werden, z.B. bei scheinbar grundloser Aggression gegenüber Kollegen, Freunden, Familienmitgliedern, bei dem Gefühl oft angegriffen zu werden. Ackerkratzdistel bringt die Interessen des Ich und des Wir innerlich ins Gleichgewicht. Anpassungsfähigkeit und Kompromissbereitschaft werden zu Zeichen der Stärke und nicht der Selbstverleugnung.

Sie ist die Blüte für alle Gruppenaktivitäten. Bei schwierigen Aufgaben lohnt sich der Einsatz in der Duftlampe zu Beginn des Anlasses. Ist der Streit erst einmal ausgebrochen, findet sich auch immer jemand, der sich durch die Anwendung einer Blütenessenz manipuliert fühlt, also ist dann meist zu spät. Zur Begrüssung mit einer stacheligen, aber nichtsdestotrotz bei genauerer Betrachtung wunderschönen Blüte sagt kaum einer nein.

In diesem Sinne eine präventive Blütenessenz zur Steigerung von Gemeinschaft und Erfolg der Gruppe.

Kugeldistel - Echinops spaerocephalus

Kugeldisteln sind ausdauernde Pflanzen, die als Überdauerungsorgane Rhizome ausbildet. Die Blütenköpfchen sind einblütig, besitzen nur zwittrige Röhrenblüten und sind von einer mehrreihigen Hülle umgeben. Zahlreiche Köpfchen bilden kugelförmige Köpfe, die im Durchmesser vier bis acht Zentimeter messen. Die Köpfchen blühen innerhalb eines Kopfes von oben nach unten auf. Die Farbe ist stahlblau bis weiß, die Blütenstände als Ganzes sind meist bläulich. Die Staubblätter sind blaugrau.
Der „volle“ Name der Pflanze lautet wegen ihrer besonderen Beziehung Bienen-Kugeldistel.
Die Essenz arbeitet an der Akzeptanz des Anderen. Und der Anderen.

Kugeldistel

In der deutschen Sprache gibt es einen interessanten Begriff für Menschen, die so vollkommen anders sind als man selbst. Wer so ist, ist nicht mehr nur fremd, er ist wildfremd. Ist das ein Überbleibsel aus Zeiten, in denen man den Wilden beispielsweise in Afrika, mal so zeigen wollte, wer die überlegene Rasse war?

Es zeigt auf, dass man Angst vor dem Unbekannten hat, vor dem, was man nicht kennt, was einen überwältigen könnte. Vorsicht ist ein guter Ratgeber, Angst jedoch selten.

Kugeldistel hilft, die andere Seite einer Angelegenheit betrachten zu können.

Lanzett-Kratzdistel - Cirsium vulgare

Die Gemeine Kratzdistel. Sie wächst an Wegesrändern, Böschungen und etwas steinigen Orten. Dort wird sie bis zu 130cm groß und besitzt hellrot, leicht ins Violett spielende Blüten. Die Kratzdistel ist ein Menschenfreund und deshalb in der Nähe menschlicher Siedlungen oft anzutreffen. Zudem bevorzugt sie nährstoffreichen Boden und dient so auch als Anzeiger für günstige Lebensbedingungen. Da sie auch eine gewisse Affinität zum Wasser besitzt, stellt sie eine ideale Kombination von Wasser- und Nährstoffanzeiger dar. Blütezeit ist von Juni bis Oktober.

Lanzett-Kratzdistel

Stichwort für diese Essenz ist Selbst-Annahme. Eine Eigenschaft, die manche Störung im Gruppengefüge überflüssig macht. Nur wenn man sowieso bereits an sich zweifelt, trifft einen Kritik im Kern. Ist man seiner sicher, kann man Kritik prüfen, annehmen oder zurückweisen, ohne in eine emotionale Notlage zu geraten. Sie heilt Missbrauch des Vertrauens und nimmt die Angst, erneut hintergangen zu werden, ohne hilflose Versuche aggressiver Abwehr unternehmen zu müssen.

Im Sinne einer Gruppenessenz lässt sie alle ebenso den Wert des eigenen wie den des Beitrages der Anderen erkennen - ungeachtet der Größe. Sie hilft, die Überschwemmung auf der Fensterbank zugunsten der Anerkennung der Leistung unseres dreijährigen, Blumen gießenden Hosenmatzes zu übersehen.

Alle tun, was sie können. Und wenn man das weiß, fällt es einem viel leichter, selbst zu tun, was man kann.

Distel-Trio

Dies ist eine Kombination der drei beschriebenen Distelessenzen.
Sie fördert den Selbstwert des Einzelnen wie der Gruppe, Toleranz und Anerkennung, Solidarität und gegenseitige Unterstützung.
Der Einzelne zählt. Auch in der Gruppe. Gerade in der Gruppe.