Korbblüten-Trio

Trios sind Kombinationen der Essenzen sehr nah verwandter Pflanzen, die deren Qualitäten bündeln und und verstärken. Korbblüten vereinfachen das Denken und helfen bei der Aufrechterhaltung der Konzentration.

 

Korbblüten-Trio besteht aus:

 

Blaues Gänseblümchen - Brachyscome angustifolia
Es sieht genauso aus wie „unser“ Gänseblümchen, nur die Färbung ist ganz anders. Ursprünglich stammt es von der Südhalbkugel, genauer gesagt aus Australien, was dem Trio eine besonders erdende Komponente hinzufügt. Die Qualität des blauen Gänseblümchens liegt in der Förderung der Wertschätzung für andere Sichtweisen. Zuweilen ist man geneigt, den eigenen entgegen stehende Ansichten pauschal als Unsinn abzutun oder als absurd zu bezeichnen und den Vertreter derselben als ahnungslosen Trottel abzuqualifizieren. Gut, ein wenig Selbsterhöhung in Zeiten des deprimierenden „wir schaffen das nicht“ kann vielleicht nicht schaden, andererseits berauben wir uns damit einer möglichen Bereicherung. Eine urteilsfreie Betrachtung basierend auf Respekt für andere kann unser Weltbild vervollständigen statt es wie befürchtet zu zerstören. Allein, um das für möglich zu halten, bedarf es manchmal einer kleinen Unterstützung. Wie der des kleinen blauen Gänseblümchens. Und auf einmal sieht man lauter Leute, wie sie über ihre Schatten springen!

 


Gänseblümchen - Bellis perennis
Was Sie ganz sicher noch nicht wussten: das unspektakuläre Gänseblümchen ist die Symbolpflanze der mesopotamischen Göttin Ishtar, der Fruchtbarkeitsgöttin, Göttin der Liebe, des Kriegs und des Sex. Das muss nicht per se ein Widerspruch sein, müssen wir doch genau dort eine Widerkehr des Krieges konstatieren, wo die Sexualität am strengsten unterdrückt wird. Im babylonischen Pantheon personifizierte Ischtar den Planeten Venus. Das Christentum, wie kaum anders zu erwarten, machte das Gänseblümchen zur Symbolpflanze der Keuschheit.
Als Blütenessenz hingegen dient es der Klarheit der Gedanken, dem Überblick, der Einsicht und dem Lernen und ergänzt somit die Energie seiner kleinen blauen Schwester auf das vorzüglichste.


Margerite - Chrysanthemum maximum
Sie ist eine wunderbare Lernblüte und gibt uns frische Energie, wenn wir uns begriffsstutzig fühlen, den Wald vor lauter Bäumen nicht entdecken können, die Puzzlestücke nicht richtig zusammensetzen können, Zusammenhänge nicht kapieren, den Überblick nicht gewinnen und obendrein auch noch einmal Gelerntes sogleich wieder vergessen. Ein Gefühl der Überforderung ist dem Lernprozess kaum hilfreich, stattdessen kann eine spielerische Herangehensweise die Anspannung und den Leistungsdruck verringern und zum Erfolg beitragen. Oft ist es ja so, dass die vielen verwirrenden Details gar nicht mehr so bedeutsam sind, hat man erst einmal den roten Faden gefunden. Man kann ihre Bedeutung aus dem bisherigen Wissen ableiten. Große Margerite bringt neuen Spaß am Lernen, erleichtert den Zugang zu komplizierten Angelegenheiten, fokussiert das Denken und lässt das Wesentliche erkennen und dient auf diese Weise der Konzentrationsfähigkeit.

Alle drei Korbblüten zusammen eigenen sich hervorragend als Lernblüten. Sie pusten die Vorurteile aus dem Denken, machen neugierig auf die Kehrseite der Medaille und lassen das große Ganze erkennen.