Patricia Kaminsky / Richard Katz: Blütenessenzen – Repertorium ihrer Wirkungsweisen

Spiralbindung, 121 Seiten, Laredo Verlag, 1987
ISBN: 3-927518-16-6

Patricia Kaminsky / Richard Katz: Blütenessenzen – Repertorium ihrer Wirkungsweisen

Blütenessenzen sind Katalysatoren für die Seele. Sie vermögen durch direkte und ausschließliche Einwirkung auf die Seele von Mensch, Tier und Pflanze deren physische Leiden zu beeinflussen. Mehrmals am Tag angewendet, können sie unsere inneren Heilkräfte aktivieren.

Zur weiter führenden Forschungsarbeit über das Thema Heilung mit Blütenessenzen hat sich vor mehr als 12 Jahren (Stand 1987) in Kalifornien eine Gruppe interessierter Menschen unter der Führung eines Mathematikers gebildet. Diese Gruppe hat seither eine große Zahl Blütenessenzen erforscht und über die Ergebnisse das "Flower Essence Repertory" geschrieben. Es wurde ein ausführliches Nachschlagewerk mit über 1400 Eintragungen sowohl über die kalifornischen als auch die 38 Bachblüten und ist vorzüglich zur sicheren Auswahl der richtigen Blütenessenzen sowohl für den Therapeuten als auch den Patienten geeignet.

Teil 1 des Repertoriums in deutscher Sprache gibt einen generellen Überblick über ca 200 Symptomstichworte. Jeweils in kurzen Sätzen werden die "positiven" wie auch die "negativen" Qualitäten beschrieben.

Teil 2 enthält in alfabetischer Reihenfolge ca 120 Blütenessenzen sowie die Stichworte, unter denen sie in Teil 1 zu finden sind und eine kurze Beschreibung ihrer Wirkungen.

 

Back to Top